Fahrradhelme retten Leben

Menden. Sonntag, um 12.30 Uhr, kam es am Fahrradweg entlang
der Mendener Straße zu einem Unfall zwischen zwei Radfahrern. Ein
59-jähriger Fröndenberger kollidierte im Einmündungsbereich
Kirschenallee mit dem Rad eines 64-jährigen Hemeraners. Der
Fröndenberger stürzte und verletzte sich leicht in Form von
Schürfwunden. Glück im Unglück: der Mann trug einen Helm, welcher
zwar brach, ihn jedoch vor schlimmeren Verletzungen schützte. An
seinem Fahrrad entstanden etwa 350 Euro Schaden. Es war nicht mehr
fahrbereit. Wie genau es zum Unfall kam ist nun Gegenstand der
Ermittlungen. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei Menden in
Verbindung zu setzen. Telefon: 02373/9099-7122 oder 9199-0.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s