Zwei junge Menschen sterben bei Unfall auf der B 236

Am Sonntag, gegen 20:36 Uhr, ereignete sich am Ausbauende der B 236
in Lünen ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem zwei Menschen starben

Zur Unfallzeit beabsichtigte ein 20-jähriger Kradfahrer aus Bochum
mit seinem Motorrad der Marke Yamaha von der B 236 auf die Dortmunder
Straße abzubiegen. Aus bisher unbekannter Ursache kam er im
Kreungsbereich zu Fall und kollidierte mit dem Mast einer Ampel. Bei
diesem Unfall verletzte er sich schwer und erlag seinen Verletzungen
am Unfallort. Seine 19-jährige Mitfahrerin, ebenfalls aus Bochum,
wurde bei dem Unfall schwer verletzt und verstarb kurze Zeit später
in einem Krankenhaus. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die
Richtungsfahrbahn Lünen der B236 gesperrt. Die maximale Staulänge
betrug 5000 Meter. Über die Höhe des Sachschadens kann zur Zeit keine
Angabe gemacht werden. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern zur
Zeit noch an.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s