Mann versucht Frau in Gleisbett zu stoßen

Siegen. Am Samstagabend um kurz vor 19 Uhr versuchte ein
unter Alkohol- und Drogeneinfluss stehender 19-jähriger Mann am
Bahnhof Siegen eine 21-jährige Frau vom Bahnsteig aus in ein
Gleisbett zu stoßen.

Glücklicherweise befanden sich genau zu diesem Zeitpunkt keine
herannahenden oder abfahrbereiten Züge im Gleisbereich. Die junge
Frau konnte sich mittels einer Körperdrehung vor dem drohenden Sturz
in das Gleisbett retten. Weitere Attacken des 19-jährigen Übeltäters
wurden dann durch ein couragiertes Siegener Ehepaar, das das
Geschehen beobachtet hatte, tatkräftig durch Festhalten und
Beiseitestoßen des Übeltäters erfolgreich abgewendet.

Bereits zuvor war das Opfer im Zug von dem aus dem Morsbach
stammenden jungen Mann verbal angegangen, bespuckt und beleidigt
worden. Im Rahmen unverzüglich eingeleiteter polizeilicher
Fahndungsmaßnahmen konnte der 19-Jährige noch am Bahnhofsvorplatz
gestellt werden. Er wurde zur Verhinderung weiterer Straftaten in
Gewahrsam genommen. Zudem wurde ein Strafverfahren gegen ihn
eingeleitet.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s