17-jähriger ohne Führerschein landet nach Verfolgungsjagt vorm Baum

Am Samstag, gegen 03.40 Uhr, fiel derBesatzung eines Streifenwagens auf der Christian-Rohlfs- Straße ein weißer Kleinwagen, besetzt mit drei Personen, auf. Als die Beamten den Fahrzeugführer kontrollieren wollten, wendete dieser den PKW und
fuhr stark beschleunigend in die Straße Am Waldhang. Trotz der
Anhalteaufforderung mittels Schriftzug Polizei, nach vorne wirkendem
rotem Blitzlicht sowie eingeschaltetem Blaulicht und Signalhorn
setzte der PKW- Fahrer seine Fahrt fort. Diese führte im weiteren
Verlauf über den Goldberghang. Kurz vor dem Staudenweg kam es auf
Grund eines Fahrfehlers zur Kollision mit einem Baum. Verletzt wurde
dabei niemand, der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 750
Euro. Der Fahrer stieg aus und flüchtete zu Fuß. Er konnte durch
eingesetzte Beamte festgenommen werden. Dabei leistete er Widerstand,
ein Beamter wurde leicht verletzt. Ermittlungen ergaben, dass der
Fahrzeugführer, ein 17-jähriger Hagener, nicht im Besitz eines
Führerscheins ist. Gegen ihn sowie den Fahrzeughalter, der dem
Jugendlichen das Auto überlassen hatte, wurde ein Strafverfahren
eingeleitet.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s