Zirkusdorf ist TÜV-geprüft

Wetter(Ruhr). Die Aufregung auf dem Bauspielplatz war schon am frühen Mittwochmorgen deutlich zu spüren: Der TÜV hatte sich angesagt. Jetzt hieß es schnell aufräumen und die letzten Schliffe an den Hütten vornehmen. Um kurz nach halb elf war es dann soweit: Das Technische Hilfswerk (THW) rückte mit großem Gefährt an. Genau nahmen sie sich Haus für Haus vor. Zwar gab es hier und da kleinere Mängel, die noch beseitigt werden mussten, aber am Ende des Tages klebte an jedem Haus eine Plakette. Seit Beginn der Ferien haben die kleinen Baumeister in Kleingruppen an ihrem Zirkusdorf gewerkelt. Auch das Regenwetter konnte sie nicht abhalten, mit Eifer dabei zu sein. Beim Starkregen am Dienstag konnten alle zum Glück in die nahegelegene Turnhalle ausweichen. Da wurde kurzerhand der Beamer angeschlossen und ein Film gezeigt. Am Donnerstag, 3. August, wird traditionell das große Abschiedsfest gefeiert. Dann wird das Gelände am Berufsbildungswerk zur größten Manege Wetters.

Der Bauspielplatz findet mittlerweile zum fünften Mal in Kooperation mit der Evangelischen Stiftung Volmarstein (ESV) statt. Das Team besteht aus Mitarbeitenden von Verwaltung und Stiftung. Der Bauspielplatz ist ein gelungenes Beispiel für gelebte Inklusion: Kinder mit und ohne Behinderung bauen und spielen zusammen und bilden eine große Gemeinschaft.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s