Polizei identifiziert Waffenträger und findet Pistole

Meschede. Nach einer Schlägerei am 20. Juli kursierte in
den sozialen Medien das Bild eines jungen Mannes. Dieser hielt in
Schusshaltung eine Pistole in der Hand. Intensive Ermittlungen und
mehrere Durchsuchungen durch die Kriminalpolizei führten am Dienstag
zur Identifizierung der Person und zur Auffindung der Pistole. Bei
der auf dem Bild zu sehenden Pistole handelt es sich um eine
Softair-Waffe. Diese Waffen verschießen ihre Geschosse mit Luftdruck.
Das Führen der Waffe ist in der Öffentlichkeit verboten. Die
Ermittlungen führten zu einem 17-jährigen Jugendlichen aus Syrien.
Nach ersten Erkenntnissen wurde das Bild bereits vor mehreren Wochen
aufgenommen und erst nach der Schlägerei am 20. Juli in die sozialen
Medien gestellt. Der junge Zuwanderer war ebenfalls an der Schlägerei
beteiligt. Die Pistole wurde hierbei jedoch nicht eingesetzt. Sie
befand sich zu diesem Zeitpunkt bereits wieder bei ihrem Besitzer.
Bei diesem handelt es sich um den Vater eines Freundes des
Zuwanderers. Der 17-jährige Sohn hatte seinem Vater die
erlaubnisfreie Waffe entwendet und seinem Freund übergeben. Die Waffe
wurde aber nach kurzer Zeit an den Vater zurückgeben und
ordnungsgemäß verschlossen. Ein Ermittlungsverfahren wegen Verstößen
gegen das Waffengesetz wurde eingeleitet.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s