Verkehrsunfall auf der A 45 bei Hagen – Fahrerin (20) schwer verletzt

Eine 20-jährige Autofahrerin ist am heutigen Vormittag (18. Juli)
von der Fahrbahn der A 45 abgekommen. Sie prallte nahezu ungebremst
gegen einen Baum des Rastplatzes Brunsbecke und verletzte sich
schwer.

Ersten Ermittlungen zufolge fuhr die junge Frau aus Attendorn auf
der A 45 in Richtung Dortmund. Gegen 9.45 Uhr wechselte sie auf die
linke Spur und überholte ein anderes Auto. Beim anschließenden
Fahrstreifenwechsel geriet der Peugeot der Frau immer weiter nach
rechts. Der Wagen verließ schließlich die rechte Spur und fuhr mit
unveränderter Geschwindigkeit über einen parallel verlaufenen
Verzögerungsstreifen. Vor dem Parkplatz Brunsbecke rollte der Pkw
ungebremst in die Grünfläche zwischen Autobahn und Parkplatz. Nach
einigen Metern prallte der Kleinwagen gegen einen Baum und kam
schließlich zum Stehen.

Die 20-jährige aus Attendorn verletzte sich schwer. Rettungskräfte
fuhren sie in ein nahe gelegenes Krankenhaus.

Die Ermittlungen dauern an.

Für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten wurde der
Parkplatz kurzzeitig gesperrt. Die Polizei schätzt die Höhe des
entstandenen Sachschadens auf rund 5.000 Euro.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s