Netzwerk Demenz: Gemeinsames Singen

Zum gemeinsamen „Rudelsingen“ lädt das Netzwerk Demenz im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Demenz Bewegt“ am Mittwoch, 12. Juli, von 15 bis circa 17.30 Uhr alle Menschen mit und ohne Demenz in das Helmut-Turck-Zentrum, Johann-Friedrich-Oberlin-Straße 11, ein.

Gemeinsames Singen entspannt, verbindet und hebt die Stimmung. Auch bei schwerer Demenz kann Singen das menschliche Grundbedürfnis von erkrankten Menschen nach sozialen Kontakten befriedigen und gibt ihnen eine Möglichkeit zur Kommunikation. Zudem entsteht beim gemeinsamen Singen eine wunderbare Nähe zwischen allen Teilnehmern. Bei der Veranstaltung stehen die Freude an der Musik und eine ungezwungene Atmosphäre im Vordergrund. Der hauseigene Chor des Helmut-Turck-Zentrums „Die Rudelsinger“ unterstützt gemeinsam mit dem auf der Gitarre spielenden Chorleiter die Veranstaltung. Die Texte werden gut sichtbar mit einem Beamer auf eine Leinwand projiziert.

Die Mitglieder des Netzwerks Demenz bieten in dieser Zeit eine kostenlose Beratung und Informationsmaterial an. Der Eintritt ist frei und eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Für weitere Informationen steht Kristina Kühn unter Telefon 02331/36848 zur Verfügung.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s