Unfall mit 3,7 Promille

Am Dienstag, 27.06.2017, baute ein 37-Jähriger in der Tillmannstraße einen Unfall unter Alkoholeinfluss. Gegen 15.20 Uhr stellte ein 58-jähriger Hagener seinen Opel auf einem Garagenhof ab. Den Schlüssel ließ er zum Entladen stecken. Wenig später hörte
eine Anwohnerin (64), die ihren Audi ebenfalls auf dem Garagenhof
geparkt hatte, einen Knall. Sie sah, wie ein Mann aus dem Opel
davontaumelte. Zuvor war er offenbar in den Audi der 64-Jährigen
gefahren. Die gerufenen Polizisten fanden den 37-Jährigen in einem
Schuppen neben mehreren Falschen hochprozentigen Alkohols auf. Einen
Führerschein besaß der Hagener nicht mehr. Ein erster Alkoholtest
zeigte einen Wert von über 3,7 Promille an. Die Beamten ließen zwei
Blutproben entnehmen und legten eine Anzeige vor. Der Verkehrssünder
verbrachte die Nacht im Krankenhaus. Das Verkehrskommissariat
ermittelt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s