Energetische Sanierung der Gebäudehülle

Wie bereits angekündigt, werden mit den Arbeiten an der Fassade die umfangreichen
Sanierungsarbeiten im städtischen Sport- und Freizeitbad Oberwengern abgeschlossen. Für diesen letzten Bauabschnitt muss das Hallenbad ab Samstag, 1. Juli, für die Bürgerinnen und Bürger geschlossen werden. Geplant ist, dass die Arbeiten Ende Dezember abgeschlossen sind, so dass sich die Schwimmfreunde in Wetter voraussichtlich Anfang Januar 2018 auf ein dann rundum erneuertes Sport- und Freizeitbad freuen können.
Nach den Einrüstungsarbeiten beginnen die Arbeiten zur energetischen Sanierung der
Gebäudehülle. Dabei werden die Außenwände gedämmt und neue, dichtere Fenster
eingesetzt. Die Kosten für diesen letzten Sanierungsabschnitt betragen rund 950.000 Euro.
„Diese halbjährige Schließung ist leider unumgänglich. Aber mit den umfangreichen und
komplexen Sanierungsarbeiten hat die Stadt Wetter in die Attraktivität dieses städtischen
Sport- und Freizeitbades investiert und dafür gesorgt, dass das Hallenbad dann ab Anfang
Januar allen Schwimmfreunden, den Vereinen und den Schulen weiter für ihre Aktivitäten zur
Verfügung steht“, so Bürgermeister Frank Hasenberg.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s