AWO sucht noch junge Leute für Freiwilligendienste

Wer in diesem Jahr noch keinen Ausbildung- oder Studienplatz bekommen hat, kann beim AWO-Unterbezirk Hagen-Märkischer Kreis noch ein Freiwilliges Soziales Jahr oder einen Bundesfreiwilligendienst absolvieren. Dies stellt für junge Menschen eine ideale Möglichkeit dar, um die Zeit bis zum nächsten Lebensabschnitt zu überbrücken, sich neu zu orientieren oder erste richtige Berufserfahrungen zu sammeln.

 

Die AWO sucht regelmäßig in verschiedenen Bereichen nach Freiwilligendienstleistenden, die etwa in einer der Hagener Suchtkliniken, im Helmut Turck Zentrum in Helfe oder auch in den Verwaltungen in Hagen und Iserlohn eingesetzt werden. So unterschiedlich die Aufgabenfelder eines modernen Wohlfahrtsverbandes sind, so unterschiedlich sind auch die Tätigkeiten, die auf die jungen Menschen warten.

 

Neben wertvollen Erfahrungen für das zukünftige Berufsleben erhalten Freiwilligendienstleistende ein monatliches Taschengeld in Höhe von z.Z. 372,- Euro, abhängig von der Einrichtung eine zusätzliche Verpflegungspauschale von 146,- Euro sowie eine Unterkunftspauschale von 60,- Euro.

 

Bewerbungen werden unter bewerbungen@awo-ha-mk.de entgegengenommen. Weiterführende Informationen erhalten Interessierte auf http://www.awo-ha-mk.de/Ausbildung-Freiwilligendienste oder telefonisch unter 02331/38123.

Advertisements
Kategorien:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s