Fahrzeugteil beschädigt Pkw auf der A 1

Dortmund. Das Fahrzeug eines 59-jährigen Mannes ist am 7. Juni auf der A 1
durch ein so genanntes Federbein beschädigt worden. Ob das
Fahrzeugteil absichtlich von einer Brücke geworfen wurde oder ob ein
anderes Fahrzeug möglicherweise Ladung verlor, ist bislang ungeklärt.
Daher sucht die Polizei nun Zeugen.

Gegen 7.40 Uhr hatte der Autofahrer plötzlich einen lauten Knall
vernommen. Zu diesem Zeitpunkt war er gerade auf dem linken
Fahrstreifen der A 1 in Fahrtrichtung Köln unterwegs und hatte die
Brücke an der Kellerstraße in Holzwickede passiert, befand sich also
kurz vor der Raststätte Lichtendorf. Windschutzscheibe und Dach des
schwarzen VW Passat wurden bei dem Aufprall des Gegenstands
beschädigt. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf ca.
6.000 Euro.

Der 59-Jährige blieb glücklicherweise unverletzt und konnte von
der nahegelegenen Raststätte aus die Polizei alarmieren. Beamte
fanden an der benannten Stelle das Federbein vor.

Nun fragt die Polizei: Wer befand sich zum selben Zeitpunkt auf
der A 1 oder an der Kellerstraße in Holzwickede und kann Angaben zu
einem möglichen Verursacher machen? Bitte melden Sie sich unter Tel.
0231/132-7441.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s