Schüler entwickeln Theaterstücke „Reformation und Bildung“

Zu einem Abend rund um das Thema „Reformation und Bildung“ laden die St.-Jacobus-Schulen Breckerfeld und der Evangelische Kirchenkreis Hagen für Mittwoch, 21. Juni, auf das Gelände der St.-Jacobus-Schulen, Wahnscheider Str. 13, ein. Zur Eröffnung um 17 Uhr können die Gäste durch eine Ausstellung von Schülerarbeiten aus verschiedenen Schulen des Kirchenkreises zum Thema „Reformation und Bildung“ schlendern und dazu die selbstgebackenen Lutherkekse probieren. Um 18 Uhr werden zwei neunte Klassen in der Aula der Schule zwei selbst erarbeitete Bühnenstücke präsentieren. Die Schülerinnen und Schüler diese Klassen haben sich im Vorfeld intensiv mit den Fragen befasst, wer Martin Luther gewesen und wie Schule in der damaligen Zeit gewesen ist. Ihr Wissen haben sie in den Theaterstücken umgesetzt. Im Anschluss daran gibt es einen kleinen Imbiss in der Pausenhalle, bevor der Abend ebenfalls in der Aula mit einer offenen Diskussion zum Thema fortgesetzt wird. Inhaltliche Impulse werden dabei unter anderem Dr. Wolfram von Moritz (Landeskirchenrat und Schuldezernent der Ev. Kirche von Westfalen), André Dahlhaus (Bürgermeister der Stadt Breckerfeld) und Knut Leimann (ehemaliger Direktor der St.-Jacobus-Schulen) geben. Die St.-Jacobus-Schulen und der Ev. Kirchenkreis Hagen laden herzlich zu diesem Abend ein.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s