Warenrückruf Tillman´s Frische Zwiebelmettwurst vom 14.06.2017

Rheda-Wiedenbrück. Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes ruft die Firma Tillman’s Convenience GmbH das Produkt „Frische Zwiebelmettwurst“ zurück.

Im Rahmen einer Kontrolle wurde eine mikrobiologische Verunreinigung festgestellt.

Es handelt sich ausschließlich um das Produkt „Frische Zwiebelmettwurst“ mit dem Haltbarkeitsdatum 20.06.2017.

Das Produkt wurde in den Regionen von Aldi Nord vertrieben.

Das betroffene Mindesthaltbarkeitsdatum wurde umgehend aus dem Verkauf genommen. Andere Haltbarkeitsdaten und weitere Artikel sind nicht betroffen.

Verbraucher können selbstverständlich noch vorrätige Produkte auch ohne Kassenbon gegen Erstattung der Portokosten und des Kaufpreises an den Hersteller (Tillman’s Convenience GmbH, In der Mark 2, 33378 Rheda-Wiedenbrück) zurückschicken bzw. in ihren Einkaufsstätten bei Aldi Nord zurückgeben.

Der Hersteller Tillman’s Convenience GmbH entschuldigt sich bei allen Verbrauchern für die entstehenden Unannehmlichkeiten.

 

 

Polizei sucht Fahrer und Zeugin des Unfalls

Iserlohn. Kind mit Fahrrad angefahren.  Ein 9 jähriger Junge befuhr am gestrigen Dienstag, 13.06.2017, gegen 16:30 Uhr, mit seinem Fahrrad den Gehweg des Schleddenhofer Weges in Richtung Seilersee. Plötzlich habe ihn ein weißer Pkw, der
vom Lehrerparkplatz der Realschule am Bömbergring gekommen sei,
angefahren, so dass er umgefallen sei.

Beschreibung: Ca. 40 – 50 Jahre alt, roter Pullover, weißes Hemd
darunter, Jeans, graue Haare.

Im Anschluss daran sei der Mann ausgestiegen und habe sprach den
Jungen an. Da dieser zu diesem Zeitpunkt eine Verletzung verneinte,
sprach der Fahrer mit einer Frau auf der anderen Straßenseite und
fuhr dann von dannen.

Die Polizei in Iserlohn (Tel.: 02371 9199-0 oder 9199-7106) sucht
nun den Fahrer des weißen Pkw, der die Kollision mit dem Kind hatte
bzw. die Zeugin des Vorfalls.

A 45: Brückenprüfungen an Talbrücken

Ab Dienstag (20.6.) stehen dem Verkehr auf der A 45 zwischen dem Autobahnkreuz Olpe-Süd und der Anschlussstelle Olpe in Fahrtrichtung Dortmund wegen der Brückenprüfung der Bauwerke „Rüblinghausen“, „Gerlingen“ und „Saßmicke“  nur zwei eingeengte Fahrstreifen zur Verfügung. Innerhalb von vier Wochen werden die drei Talbrücken intensiv überprüft.

Oldtimer, Kinderspaß und entspanntes Shoppen

Wenn am 25. Juni das Oldtimer-Treffen nach Alt-Wetter lockt, kommen Oldtimer-Freunde wieder voll auf ihre Kosten. Liebhaber schnurrender Motoren und liebevoll gestalteter Karosserien können dann von 11 bis 18 Uhr am Bahnhofsplatz durch ein Stück Automobilgeschichte flanieren.

Beim mittlerweile fünften Oldtimer-Treffen am 25. Juni können ordnungsgemäß zugelassene und versicherte Fahrzeuge bis Baujahr 1987 teilnehmen, Motorräder und Traktoren sind ebenfalls willkommen. Für alle Teilnehmer spendet der Einzelhandel am Empfang (Bahnhofsplatz / Bahnhofstraße 19) Verpflegungsgutscheine, die ersten 100 Automobilisten erhalten zusätzlich ein Überraschungspaket.

Der Oldtimer mit der weitesten Anreise wird dann am 25. Juni um 15 Uhr prämiert, das älteste Fahrzeug um 16 Uhr. Die Sieger erhalten einen Pokal und einen Preis zur Erinnerung. Die Veranstaltung wird durch den Lions Club, die Sparkasse Wetter und den MSC Wengern unterstützt. Eine Jazzband sorgt für Stimmung, für das leibliche Wohl sorgen der Lions Club und der MSC Wengern.

Zur weiteren Versorgung der Besucher findet zudem ein verkaufsoffener Sonntag statt.

Die teilnehmenden Geschäfte sind von 13 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Der Bereich der Kaiserstraße zwischen dem Ruhrtal Center und dem Kreisel Friedrichstraße / Ruhrstraße wird an diesem Tag (von 9 bis 20 Uhr) für den Verkehr gesperrt.

Die Einzelhändler locken am Sonntag mit verschiedenen Aktivitäten zum entspannten Shoppen ein.

So können sich die Besucher auf der Kaiserstraße etwa bei einem kostenfreien Segway-Parcours ausprobieren. Die H&F Classic-Cars Herdecke GbR stellen sich vor und die LVM-Versicherung bietet mit ihrem Eventmobil jede Menge Informationen rund um die Autoversicherung an. Dazu haben die Grillcowboys die Lizenz zum Grillen und sorgen für entsprechende Köstlichkeiten.

Auf dem Bahnhofsplatz entführt das TUI-Reisebüro die Besucher in die Welt der magischen Gewürze und bei „classic analytics“ steht den Oldtimerfreunden ein KFZ-Gutachter mit Informationen zur Verfügung. Für die kleinen Besucher bietet die „a+z ideenkiste“ das Basteln von Vintage-Karten mit Oldtimermotiven, Kinderschminken und ein kreatives Autowettrennen an.

Im Ruhrtal Center zeigen Luftballonkünstler „Ball-O-Nelli“ und Schnellzeichnerin Monika Jordan ihr kreatives Können. Im Bismarck Quartier können die Kinder mit den Vertretern des Kinderschutzbundes basteln und sich Glitzertattoos machen lassen.

Gewinnen kann man am 25. Juni übrigens auch und zwar beim Autoteile-Gewinnspiel. Dieses Jahr haben sich sechs Autoteile in den Schaufenstern oder Kassenbereichen der teilnehmenden Geschäfte (Deichmann, Stadtbäckerei Kamp, Apotheke im Ruhrtal Center, Ernsting`s family, Post & Präsente, Mode & Pelz Rademacher) versteckt. Die Buchstaben auf den sechs Autoteilen lassen sich zu einem Lösungswort zusammensetzen. Der vollständig ausgefüllte Teilnehmerschein kann dann in die Gewinnbox im Ruhrtal Center geworfen werden. Es gibt tolle Preise zu gewinnen. Wer nicht mit dem Auto oder per pedes in die Innenstadt möchte, kann den Bürgerbus nutzen.

Verleihung des Förderpreis ‚Werner Richard – Dr. Carl Dörken-Stiftung‘

Schon seit 1990 ehrt die Stiftung alljährlich Absolventinnen und Absolventen der Realschule ‚Am Bleichstein‘ (Herdecke) und seit 1995 auch Schülerinnen und Schüler des Werner Richard Berufskollegs (Wetter), die sich nicht nur durch gute schulische Leistungen, sondern vor allem auch durch hervorragendes soziales Verhalten auszeichnen. Verleihung des Förderpreis ‚Werner Richard – Dr. Carl Dörken-Stiftung‘ weiterlesen

Zehntes Kammerkonzert

Am Sonntag, 18. Juni 2017 um 11.30 Uhr im Auditorium im Kunstquartier Hagen unter dem Titel „Sonnenklänge“ findet das Zehntes Kammerkonzert statt.

Programm: Wolfram Buchenberg: Trio für Violine, Harfe und Schlagzeug; Johann Sebastian Bach: Andante aus der Sonate für Violine solo BWV 1003; Werner Heider: „In der Höhe“ für 12 Crotales; Marcel Tournier: „Au Matin“ für Harfe solo; Paul Hindemith: Sonate für Viola op. 25 (4. Satz); Chick Corea: „Children’s Songs“

Ausführende: Katharina Eckert (Violine), Iris Reeder (Viola, Rezitation), Ute Blaumer (Harfe) und Heiko Schäfer (Schlagzeug)

Passend zum Beginn der warmen Jahreszeit werden im zehnten Kammerkonzert am 18. Juni (11.30 Uhr, Auditorium im Kunstquartier) »Sonnenklänge« von mehreren Komponisten zu hören sein. Auf dem Programm stehen Werke von Wolfram Buchenberg (Trio für Violine, Harfe und Schlagzeug), Johann Sebastian Bach (Andante aus der Sonate für Violine solo BWV 1003), Werner Heider („In der Höhe“ für 12 Crotales), Marcel Tournier („Au Matin“ für Harfe solo), Paul Hindemith (Sonate für Viola op. 25, 4. Satz), Chick Corea („Children’s Songs“). Die Musik wird dabei begleitet von Texten u.a. von Johann Wolfgang von Goethe und Ingeborg Bachmann, die sich mit der Sonne im wissenschaftlichen und metaphorischen Sinn beschäftigen. Iris Reeder hat diese zusammengestellt und wird sie rezitieren. Es spielen Katharina Eckert (Violine), Iris Reeder (Viola), Ute Blaumer (Harfe)

und Heiko Schäfer (Schlagzeug).

Vor Beginn des Konzertes besteht wie gehabt die Möglichkeit, um 11 Uhr an einer, dieses Mal von Saskia Lipps gestalteten Kurzführung teilzunehmen (Treffpunkt: Foyer des Kunstquartiers). In dieser Kurzführung wird das Porträt Karl Ernst Osthaus der Malerin Ida Gerhardi thematisiert. Vor dem Gemälde wird unmittelbar nachvollziehbar, wie sich Gerhardi der Persönlichkeit Osthaus bildnerisch annähert.

Für die TeilnehmerInnen der Kurzführung sind Plätze für das Kammerkonzert reserviert.

Kombiticket (Führung und Konzert) 11,- / 7,- Euro; Konzertkarte 8,- / 4,- Euro

Karten an der Theaterkasse, unter 02331 207-3218 oder www.theaterhagen.de, an allen Hagener Bürgerämtern, Tel: 02331 207- 5777 sowie bei den EVENTIM-Vorverkaufsstellen.