Ohne Führerschein unterwegs

Am Montag, 12.06.2017, stellte die Polizei zwei Fälle von „Fahren ohne Fahrerlaubnis“ fest. Hagen. Gegen 17.10 Uhr kontrollierten die Beamten eine 40-jährge Frau aus Ennepetal in einem VW-Kleintransporter in der Altenhagener Straße. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass sie keinen Führerschein besaß. Diesen
entzog ihr die Stadt Hagen bereits 2012 endgültig. Wenige Stunden
zuvor, um 15.30 Uhr, zwang ein 15-Jähriger die Polizei zum
Einschreiten, als er mit einem Self-Balance-Scooter durch die
Bahnhofstraße fuhr. Die elektrobetriebenen Fahrzeuge erreichen
Geschwindigkeiten von bis zu 20 km/h und unterliegen der
Versicherungs- und Zulassungspflicht. Wer sie fahren möchte, benötigt
zusätzlich einen Führerschein. All dies konnte der 15-Jährige nicht
vorweisen. Das Verkehrskommissariat nahm die Ermittlungen auf.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s