Riskantes Fahrmanöver in Altenhagen

Hagen.  Nach einem riskanten Fahrmanöver auf der Altenhagener Straße, das sich am Pfingstsonntag gegen 16.50 Uhr zugetragen hatte, sucht die Sachbearbeitung der Polizei nach einem Zeugen. Der 27 Jahre alte Fahrer eines Audi S3 mit Wiesbadener
Kennzeichen (WI) fuhr auf der Altenhagener Straße in Richtung Bahnhof
und überholte in Höhe der Spichernstraße einen Pkw. Dabei, so die
Einschätzung eines Autofahrers, überschritt er die zulässige
Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h erheblich. Bevor das Überholmanöver
komplett abgeschlossen war, musste der Audi scharf nach rechts
einscheren, da sich auf der Fahrbahnmitte ein Fußgänger befand.
Dadurch war der Überholte gezwungen, seinerseits zu bremsen, um nicht
mit dem Raser zu kollidieren. Wenig später konnte der Audi in der
Springmannstraße von der alarmierten Polizei angehalten und überprüft
werden. Der Fahrer stritt vehement ab, riskant gefahren zu sein. Zur
Klärung des Sachverhalts könnte die Aussage des Fußgängers beitragen,
der bei dem Überholmanöver gefährdet wurde. Dieser Mann wird gebeten,
sich unter der 986 2066 mit der Sachbearbeitung in Verbindung zu
setzen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s