Durch Scheibe gestoßen? Bundespolizei sucht Zeugen

Wetter (Ruhr). Nach einer mutmaßlichen Körperverletzung am Bahnhof Wetter sucht
die Bundespolizei nun Zeugen des Vorfalls. Gestern Abend (30. Mai) informierten Mitarbeiter der Bahn die
Bundespolizei über eine Person, welche durch die Glasscheibe eines
Reisendenunterstandes gefallen sei.

Vor Ort konnten Einsatzkräfte ermitteln, dass tatsächlich eine
Person auf einem Bahnsteig verletzt und in ein Krankenhaus gebracht
wurde. In diesem konnten Beamte dann auch den leichtverletzten
40-Jährigen aus Wetter antreffen. Der erheblich alkoholisierte Mann
erklärte, dass er durch eine größere Personengruppe angegriffen
worden sei.

Eine Person aus der Gruppe hätte ihn zusätzlich mit einem Stock
angegriffen. Ob durch den Stock die Scheibe zerstört wurde oder ob
der 40-Jährige, auf Grund des Angriffs, tatsächlich durch die Scheibe
stürzte, konnte nicht geklärt werden.

Weil der Bahnhof Wetter nicht Videoüberwacht ist, bittet die
Bundespolizei Zeugen um Hinweise. Wer konnte eine Auseinandersetzung
im Bahnhof Wetter (Bahnsteig in Richtung Hagen) um circa 22:00 Uhr
bis 22:15 Uhr beobachten?

Hinweise werden unter 0800 6 888 000 entgegen genommen.

Die Bundespolizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen
gefährlicher Körperverletzung ein. Die Ermittlungen dauern an.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s