Zwei Einsätze an Christi Himmelfahrt in Wetter

Wetter (Ruhr).  Die Löschzüge II (Volmarstein/Grundschöttel) und III
(Wengern/Esborn) wurden am Donnerstag, 25.05.2017 um 11:10 Uhr zu
einem Brandmeldealarm im Altenheim Haus Magdalena der Evangelischen
Stiftung Volmarstein alarmiert. Bei Eintreffen der ersten Kräfte wurde mitgeteilt, dass eine Wohnung in dem Altenheim leicht verraucht sei. Durch einen vorgehenden Trupp unter Atemschutz konnte auch
schnell die Ursache festgestellt werden. In einer Mikrowelle waren
Pommes angebrannt und daraufhin hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst.
Das Elektrogerät wurde nach draußen gebracht und das Zimmer gelüftet.
Weitere Maßnahmen waren nicht erforderlich, sodass die Einsatzstelle
anschließend an den Brandschutzbeauftragten übergeben werden konnte
und die ausgerückten Kräfte den Einsatz um 12:30 Uhr beenden konnten.

Weiter ging es für den Löschzug Alt-Wetter um 22:45 Uhr in der
Gartenstraße. Ein Anwohner hatte ein piepen wahrgenommen und dieses
einem Rauchmelder zugeordnet. Da er in seiner Wohnung allerdings
keinen ausgelösten Rauchmelder gefunden hatte, alarmierte er
richtigerweise die Einsatzkräfte. Diese konnten, nach schneller
Suche, auch fündig werden. In einer Wohnung war ein Elektrogerät
zwischen Pfandflaschen gefallen und hatte anschließend ein
Dauerpiepen ausgelöst. Das Gerät wurde abgeschaltet, dem Besitzer
übergeben und alle Kräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei
konnten den Einsatz nach einer guten halben Stunde für beendet
erklären.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s