Soziales Küchenstudio bittet dringend um Spenden

Hagen. Nach dem Umzug des Küchenstudios ins ehemalige Bürgeramt nach Haspe (Hüttenplatz 67) hat die Einrichtung des Vereins Hagen ist BUNT e.V. nun fest an zwei Tagen in der Woche geöffnet. Seit seiner Gründung im Sommer 2016 wurden schon mehr als 270 Haushalte, darunter vor allem Familien, versorgt. Daher bittet das Team alle, die momentan vielleicht einen Haushalt auflösen oder aufräumen,  gut erhaltene Dinge nicht wegzuwerfen, sondern zu spenden. Benötigt werden vor allem große Töpfe und Pfannen, Besteck und mehrteilige Ess-Services, sowie Wasserkocher andere Elektro-Kleinteile (Mixer, Kaffeemaschinen), aber auch Wassergläser. NICHT benötigt werden Kaffeepötte und Bier-, Schnaps- und Weingläser sowie Tupperware zum Aufbewahren. Wer das Küchenstudio unterstützen möchte,  kann die gut erhaltenen  Haushaltsgegenstände – gespült und OHNE Inhalt! – zu den Öffnungszeiten im Sozialen Küchenstudio 2.0, Hüttenplatz 67 abgeben. Das Soziale Küchenstudio ist an jedem Mittwoch und Donnerstag zwischen 12 und 16 Uhr sowie an jedem 3. Samstag im Monat zwischen 12 und 14 Uhr geöffnet – also auch am kommenden Samstag, 20. Mai!

Weitere Infos per mail (info@hagen-ist-bunt.de) oder telefonisch unter 0152 / 27 15 95 85.

Selbstbestimmtes Kochen und gemeinsames Essen geben Menschen Lebensqualität und Unabhängigkeit. Das Soziale Küchenstudio ist eine Einrichtung des Hagen-ist-BUNT e.V., in dem Hagenerinnen und Hagener gut erhaltene Küchenutensilien (keine Möbel) abgeben, die kostenlos an Menschen weitergegeben werden, die sich gerade einrichten.

Advertisements
Kategorien:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s