Indianer bei den Klanggeschichten

Hagen. Am Dienstag, 23. Mai, unternimmt Musikbibliothekarin Juliane Streu um 16 Uhr in der Reihe „Klanggeschichten“ mit Interessierten in der Stadtbücherei auf der Springe einen musikalischen Ausflug zu den Ureinwohnern Amerikas. Ein Tipi, Tanz um das Feuer, die Bisonjagd und viele Geschichten ranken sich um das abenteuerliche und freie Leben der Indianer. Und ebenso viele Spiele und Lieder. Juliane Streu verbindet in den Klanggeschichten Bücher und Musik, so wird mit viel Spaß auch die Sprache gefördert. Kaum, dass Musik erklingt, beginnen Kinder sich zu bewegen. Sie singen, tanzen und lachen. Sie kennen keine Vorurteile und lassen sich schnell auf Neues ein, erlernen spielerisch ein Gefühl für Sprache. Durch den Rhythmus in Liedern aber auch Versen und Gedichten entwickeln Kinder ihre Sprachmelodie Die Klanggeschichten dauern ca. 45 Minuten, eine Teilnahme ist kostenlos und eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen unter Telefon 02331/2073591 oder unter http://www.hagen-medien.de.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s