VHS im Erzählcafé

Hagen. Der nächste Gesprächsabend im Erzählcafé „Altes Backhaus“ in der Lange Straße 30 mit Historiker Jörg Fritzsche findet am Freitag, 17. Februar, um 17 Uhr, zum Thema „Die 50er Jahre: vom Trümmerfeld zum Wirtschaftswunder“ statt. Rock ’n‘ Roll, Jeans und der Käfer, aber auch die Wiederbewaffnung und das Wirtschaftswunder – all dies sind Begriffe, die untrennbar mit den 1950er Jahren verbunden werden. Zu Beginn des Jahrzehnts ist Deutschland eine Trümmerwüste, am Ende eine der führenden Wirtschaftsnationen in Europa. Es ist eine Zeit des Neuanfangs, des Auf- und Umbruchs die die Mentalität der noch jungen Bundesrepublik prägen. Im Westen Coca-Cola, im Osten Marx und Engels, viele Gegensätze bestimmen die „Jahre der Widersprüche“. Gemeinsam mit Interessierten will Jörg Fritzsche diese Jahre Revue passieren lassen. Dazu sind Zeitzeugen herzlich eingeladen, ihre Erinnerungen und Erfahrungen aus dieser Zeit einzubringen. Der Eintritt ist frei. Informationen zur Reservierung unter Kursnummer 1204 erhalten Interessierte beim Serviceteam der Volkshochschule unter Telefon 02331/2073622.

Advertisements
Kategorien:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s