VHS im Erzählcafé

Hagen. Der nächste Gesprächsabend im Erzählcafé „Altes Backhaus“ in der Lange Straße 30 mit Historiker Jörg Fritzsche findet am Freitag, 17. Februar, um 17 Uhr, zum Thema „Die 50er Jahre: vom Trümmerfeld zum Wirtschaftswunder“ statt. VHS im Erzählcafé weiterlesen

Geschwindigkeitsüberwachungen im Hagener Stadtgebiet

Hagen. Auch in der Zeit vom 15. bis 31. Mai finden im Hagener Stadtgebiet wieder kommunale Geschwindigkeitsüberwachungen an Gefahrenstellen, Unfallschwerpunkten und in schutzwürdigen Zonen statt. Geschwindigkeitskontrollen sind eine präventive Maßnahme, um mehr Sicherheit im Straßenverkehr zu erreichen. Die Überschreitung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit ist weiterhin Unfallursache Nummer Eins. Die regelmäßige Überwachung gilt vor allem dem Schutz der schwächeren Verkehrsteilnehmer wie Fußgänger oder Radfahrer. Jeder Messpunkt wird weiterhin im Benehmen mit der Polizei festgelegt. Die Messstellen der kommenden Tage sind: 15.05.2017 Overbergstraße, Höxterstraße, Büddingstraße, Selbecker Straße 16.05.2017 Metzer Straße, Wörthstraße, Birkenstraße, Schillerstraße, Am Karweg, Silscheder Straße, Poststraße, Westhofener Straße 17.05.2017 Oedenburgstraße, Am Quambusch, Lindenstraße, Sonntagstraße, Vossacker, Ribbertstraße, Höxterstraße, Preußer Straße

Bastelnachmittag in der Stadtteilbücherei Haspe

Hagen. Zu einer Bastelstunde mit dem Thema Vatertag lädt die Stadtteilbücherei Haspe, Kölner Straße 1, am Dienstag, 16. Mai, um 16 Uhr alle Kinder ab fünf Jahren ein. Mit Hilfe einer Bastelfee der Bücherei können die Kinder echte Knallbonbons zum Vatertag basteln. Der Kostenbeitrag für die Veranstaltung liegt bei 1 Euro. Eine Anmeldung ist entweder direkt oder telefonisch erforderlich. Weitere Informationen gibt es unter Telefon 02331/207-4297 oder online unter http://www.hagen-medien.de.

Verkehrsunfallflucht in Hagen Hohenlimburg

Hagen. Am Samstag um 07.40 Uhr wunderten sich
Passanten in der Obernahmerstraße in Hagen Hohenlimburg zunächst über
einen Subaru der unweit einer Werkseinfahrt mit starken Verformungen
auf dem Gehweg stand. Die hinzugerufene Polizei konnte anhand der
Spurenlage feststellen, dass das aufgefundene Fahrzeug von der
Fahrbahn abgekommen war und durch ein Blumenbeet gegen eine
zurückgelegene Werkseinfahrt geprallt war. Der Fahrer war nicht mehr
vor Ort. Eine Absuche nach ihm im Umfeld verlief erfolglos. In den
Nachmittagsstunden stellte sich der Fahrer des Fahrzeuges auf einer
Polizeiwache. Aufgrund der ermittelten Gesamtumstände wurden ihm
Blutproben entnommen und der Führerschein einbehalten. Der Schaden am
Fahrzeug und an der Werkseinfahrt wird auf 6000 Euro geschätzt.

Stadtmarketing lädt ein

Wetter (Ruhr). Stadtmarketing lädt ein zur Familien-Entdeckungstour durch Alt-Wetter Der Stadtmarketing für Wetter e. V. lädt alle Familien mit Kindern am Sonntag, 21. Mai zu einem ganz besonderen Stadtrundgang durch Alt-Wetter ein. Die Führung „FamilienWetter“ ist speziell auf Familien mit Kindern zwischen 9 und 12 Jahren ausgerichtet. Wobei auch jüngere Geschwister willkommen sind und ebenfalls teilnehmen können. Treffpunkt für den 2,5 stündige Stadtrundgang ist das Wetteraner Rathaus in der Kaiserstraße 170. Hier startet die Tour um 11 Uhr. Die Stadtführer Susanne Puls und Ralf Lehnert erforschen zuerst mit den Teilnehmern gründlich das Rathaus von innen wie auch von außen. Anschließend geht es auf weitere Erkundungstour durch die historische Freiheit und den Harkortberg. Viele Fragen gilt es hier zu klären, um am Ende beim kniffeligen Forscher-Quiz die höchste Punktzahl zu erzielen und einen Siegerpreis zu erhalten. Kostenbeitrag: 18 € pro Familie (2 Erwachsene, zwei Kinder) Weitere Infos und Voranmeldung bitte bis Mittwoch, 17. Mai beim Stadtmarketing für Wetter e.V. unter 02335 802092 oder per E-Mail an kontakt@stadtmarketing-wetter.de zur Familien-Entdeckungstour durch Alt-Wetter Der Stadtmarketing für Wetter e. V. lädt alle Familien mit Kindern am Sonntag, 21. Mai zu einem ganz besonderen Stadtrundgang durch Alt-Wetter ein. Die Führung „FamilienWetter“ ist speziell auf Familien mit Kindern zwischen 9 und 12 Jahren ausgerichtet. Wobei auch jüngere Geschwister willkommen sind und ebenfalls teilnehmen können. Treffpunkt für den 2,5 stündige Stadtrundgang ist das Wetteraner Rathaus in der Kaiserstraße 170. Hier startet die Tour um 11 Uhr. Die Stadtführer Susanne Puls und Ralf Lehnert erforschen zuerst mit den Teilnehmern gründlich das Rathaus von innen wie auch von außen. Anschließend geht es auf weitere Erkundungstour durch die historische Freiheit und den Harkortberg. Viele Fragen gilt es hier zu klären, um am Ende beim kniffeligen Forscher-Quiz die höchste Punktzahl zu erzielen und einen Siegerpreis zu erhalten. Kostenbeitrag: 18 € pro Familie (2 Erwachsene, zwei Kinder) Weitere Infos und Voranmeldung bitte bis Mittwoch, 17. Mai beim Stadtmarketing für Wetter e.V. unter 02335 802092 oder per E-Mail an kontakt@stadtmarketing-wetter.de

Verletzte Fahrerin nach Verkehrsunfall in Hagen Kattenohl

Hagen. Am Samstagabend um 21.20 Uhr geriet eine 43-jährige
Fahrzeugführerin aus bisher noch ungeklärter Ursache auf der
Kattenohler Straße im Bereich der Hühnenpforte nach rechts von der
Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Die verletzte Fahrerin
konnte sich selbstständig aus ihrem Fiat befreien. Sie musste
aufgrund ihrer erlittenen Verletzungen einem Krankenhaus zugeführt
werden. Das nicht mehr fahrbereite Fahrzeug wurde abgeschleppt. Der
Gesamtschaden wird mit 5000 Euro beziffert.