Projekt „Aktivierungshilfe“ veranstaltet Tag der offenen Tür

Hagen. Junge Erwachsene unter 25 Jahren, mit unterschiedlichen Hemmnissen bezogen auf die beruflichen Perspektiven, werden in Hagen im Rahmen des Projekts „Aktivierungshilfe“ an den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt herangeführt. Wie genau, das möchten die ALZ (ArbeitLeben-Zukunft GmbH der Ev. Jugendhilfe Iserlohn-Hagen) sowie AWO und Caritas am Donnerstag, 18. Mai, im Rahmen eines Tags der offenen Tür vorstellen (Erzstr.1 in Hagen). Von 11 bis 15 Uhr gibt es in diesem Rahmen neben zahlreichen Informationen auch verschiedene Gelegenheiten, sich selbst aktiv einzubringen. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Die Aktivierungshilfe der Arbeit-Leben-Zukunft GmbH findet im Auftrag des Jobcenters Hagen und in Kooperation der drei Träger, Arbeiterwohlfahrt Hagen, Caritas-Verband Hagen und der Arbeit-Leben-Zukunft GmbH statt. Insgesamt können bis zu 54 Personen in der Maßnahme Aktivierungshilfe aufgenommen werden.

Advertisements
Kategorien:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s