Landtagswahl: Infratest-Wahlbefragung in Wetter

Am kommenden Sonntag, 14. Mai, wird in Nordrhein-Westfalen ein neuer Landtag gewählt.

Wer wissen will, wie die Landtagswahl verläuft und wie die Wahlberechtigten in Wetter abgestimmt haben, kann sich ab 18 Uhr bei einer Präsentation im Sitzungssaal des Rathauses über die Landesergebnisse sowie die Verteilung der Erst- und Zweitstimmen in den 21 Wetteraner Stimmbezirken informieren. Natürlich werden die Wahlergebnisse in Wetter auch auf der städtischen Homepage (www.stadt-wetter.de) präsentiert. Hier wird ab 18 Uhr über die Zwischen- und Endstände in den einzelnen Bezirken informiert.

Das Briefwahlbüro im Rathaus ist am Freitag noch bis 18 Uhr geöffnet. Im Krankheitsfall kann die Briefwahl noch per Vollmacht am Sonntag bis 15 Uhr im Rathaus beantragt werden. Der Briefwahlbogen muss dann bis 18 Uhr wieder dort abgegeben werden.

Übrigens: Wer am Sonntag im Wahlbezirk 200 (Grundschule Alt-Wetter, Bergstraße) abstimmt, sollte sich nicht wundern, wenn er nach Verlassen des Wahlbüros nach seiner Stimmabgabe gefragt wird. Dieser Wahlbezirk ist einer von mehreren repräsentativen Wahlbezirken, den das Umfrageinstitut Infratest Dimap im Auftrag der ARD für seine Wählerbefragungen ausgewählt hat.

Advertisements
Kategorien:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s