Dumm gelaufen

Hagen. Am Samstagmorgen stoppten Polizeibeamte im
Bahnhofsbereich einen 27 Jahre alten Mercedes-Fahrer, der nicht
angeschnallt war. Bei der Kontrolle war deutlicher Alkoholgeruch in
seiner Atemluft feststellbar, ein Vortest ergab einen Wert über 1,2
Promille und weitere Maßnahmen fanden in der Wache statt. Da war zum
Beispiel der Drogentest, der ebenfalls positiv ausfiel und zu einer
weiteren Blutprobe führte. Als nächstes legte der 27-Jährige einen
ausländischen Führerschein vor, der eindeutige Fälschungsmerkmale
aufwies und von den Beamten sichergestellt wurde. Eine weitere
Überprüfung ergab, dass im digitalen Auskunftssystem kein Vermerk
über eine gültige Fahrerlaubnis vorlag. Und alles nur, weil der junge
Mann nicht den Sicherheitsgurt angelegt hatte.

Advertisements
Kategorien:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s