Mehrere Einsätze für die Feuerwehr Ennepetal

Ennepetal. Am 01.05.2017 wurde die Feuerwehr Ennepetal zu
diversen Einsätzen alarmiert. Um 09:10 Uhr kam es auf der
Kölnerstraße zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Person,
welche von der Rettungswagenbesatzung medizinisch versorgt und in
eine Klinik transportiert wurde. Die Besatzung des
Hilfeleistungslöschfahrzeug streute auslaufende Betriebsmittel ab,
stellte den Brandschutz sicher, klemmte die Fahrzeugbatterie ab und
säuberte die Fahrbahn; dieser Einsatz endete um 09:43 Uhr. Auf der
Rückfahrt zur Wache wurde der HLF-Besatzung ein verletzter Hase auf
der Bahnhofstraße gemeldet; die Erkundung vor Ort verlief jedoch
ergebnislos; dieser Einsatz endete um 09:59 Uhr. Um 11:24 Uhr wurde
der Feuerwehr eine sogenannte „Hilflose Person hinter verschlossener
Wohnungstür“ in der Hoefinghoffstraße gemeldet. Die Feuerwehrbeamten
verschafften sich gewaltfrei Zugang in die Wohnung; versorgten den
Patienten medizinisch bis zum eintreffen des Rettungswagens; diesen
Einsatz beendeten die 4 Feuerwehrbeamten um 12:10 Uhr. Um 12:51 Uhr
wurde der Feuerwehr Ennepetal „Gasgeruch“ in einem Wohnhaus in der
Hinnenbergerstraße gemeldet. Nach ersten Erkundungen unter
umluftunabhängigem Atemschutz mit diversen Messgeräten im Objekt
handelte es sich nicht um Methan , sondern , im Rahmen von
Streitigkeiten, versprühtem Reizgas. Eine Person, die mit dem Gas in
Berührung kam, wurde medizinisch durch den Rettungsdienst der
Feuerwehr versorgt. Ansonsten beschränkten sich die Tätigkeiten der
Feuerwehr auf Lüftungsmaßnahmen im Treppenraum des Objektes;
eingesetzt hier waren der Löschzug der hauptberuflichen Feuer- und
Rettungswache , der Einsatzführungsdienst, der Löschzug 1
(Milspe/Altenvoerde) sowie der Löschzug 2 (Voerde/Oberbauer)und der
Rettungsdienst mit einem Rettungswagen und einem
Notarzteinsatzfahrzeug; die 24 Einsatzkräfte beendeten diesen Einsatz
um 14:18 Uhr. Um 14:51 Uhr fuhr das Hilfeleistungslöschfahrzeug mit 3
Feuerwehrbeamten zur L699 / Ecke Peddenöderstraße, wo eine ca. 30 m
lange Betriebsmittelspur auf der Fahrbahn mit einem speziellen
Wassergemisch neutralisiert wurde; Einsatzende hier war um 15:42 Uhr.

Advertisements
Kategorien:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s