Der Polizeibericht

Straßenraub – Geldbörse und Mobiltelefon geraubt

Schwerte (ots) – Am 28.04.2017 (Fr.), gegen 15.45 Uhr, befand sich
ein 51jähriger aus Schwerte auf der Eintrachtstraße in Schwerte, als
ihm unvermittelt 2 entgegenkommende Personen die mitgeführte
Geldbörse aus der Hemdtasche rissen. Im Anschluss forderten die Täter
noch die Herausgabe des mitgeführten Mobiltelefons und schlugen ihm
hierzu mit dem Kopf gegen eine Hauswand. Hierbei wurde der 51jährige
Geschädigte verletzt, sodass er einem Krankenhaus zur ambulanten
Behandlung zugeführt werden musste. Sofort eingeleitete polizeiliche
Fahndungsmaßnahmen verliefen negativ. Insgesamt sollen 3 Personen an
dem Raub beteiligt gewesen sein. Es können aber nur 2 Personen wie
folgt beschrieben werden: beide Personen waren 20-25 Jahre alt,
Ausländer, der eine war 180 cm groß und trug eine schwarze
Lederjacke, der andere war mit 170 cm etwas kleiner und trug eine
Jeansjacke.

Relevante Hinweise erbittet die Polizei in Schwerte unter
02304-921-3320 oder921-0.

Gevelsberg- Verkehrsunfall mit Flucht

Gevelsberg (ots) – Am 28.04.2017, zwischen 16:05 und 17:05 Uhr,
kommt es in Gevelsberg, in der Amselstraße, in Höhe der Hausnummer 34
zu einem Verkehrsunfall mit Flucht. Hierbei beschädigt ein
unbekanntes Fahrzeug einen am Fahrbahnrand geparkten Pkw am linken
Außenspiegel. Der Unfallverursacher flüchtete in unbekannte Richtung,
ohne eine Schadensregulierung einzuleiten. Hinweise bitte an die
Polizeiwache Gevelsberg, Tel.:02332-9166-5000

Trunkenheitsfahrt in Altenhagen

Hagen (ots) – Am frühen Freitag morgen (28.04.2017) befuhr ein 58
jähriger Hagener mit seinem Mercedes die Fuhrparkstraße in
Altenhagen. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle stellten die
eingesetzten Polizeibeamte dann fest, dass der Hagener offensichtlich
alkoholisiert hinter dem Steuer unterwegs war. Ein Vortest verlief
dann so deutlich, dass der 58 jährige mit zur Polizeiwache und eine
Blutprobe abgeben musste. Der Führerschein des Hageners musste
ebenfalls abgegeben werden.(tr)

Einbruch im Hochschulviertel

Hagen (ots) – In den frühen Morgenstunden des Samstag (29.04.2017)
kam es zu einem Einbruch in der Goebenstraße. Der bislang unbekannte
Täter flüchtete offensichtlich durch die Haustüre auf die
Goebenstraße und von da in unbekannte Richtung. Zugang zu der Wohnung
hatte sich der Täter vermutlich über den Garten des Hauses
verschafft, indem er ein Zaunelement löste und dieses als
Einstiegshilfe nutzte. In der Wohnung erbeutete er nach ersten
Erkenntnissen ein Laptop und ein Smartphone. Die Polizei fragt: Wem
ist etwas verdächtiges in der Goebenstraße um kurz vor 4 Uhr in der
Frühe aufgefallen? Wer kann Hinweise auf eine verdächtige Person zu
dieser Zeit machen? Hinweise werden unter der Rufnummer 02331 986
2066 erbeten.(tr)

Moped Diebstahl in Hengstey

Hagen (ots) – In der Nacht zum Freitag (28.04.2017) wurde ein
rotes Moped vor dem Haus Hengsteyer Straße 22a entwendet. Auffällig
an dem Moped sind silberne Klebestreifen auf der Frontdes Moped und
ein schwarzes Topcase. Zur Tatzeit befand sich das schwarze
Versicherungskennzeichen 502KMV an dem Moped. Die Polizei bittet um
Hinweise zu dem oder den bislang unbekannten Tätern und dem Verbleib
des Moped unter der Rufnummer 02331 986 2066.

 

Advertisements
Kategorien:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s