Demos am 1. Mai – Die Polizei Dortmund informiert

Dortmund. Die Dortmunder Polizei informiert Bürgerinnen und Bürger sowie
Anwohner über das Demonstrationsgeschehen am 1. Mai in Dortmund.

Für den Maifeiertag 2017 liegen dem Polizeipräsidium Dortmund
mehrere Versammlungsanmeldungen vor. Zum jetzigen Zeitpunkt sind es
acht Anmeldungen. Darüber hinaus finden im Stadtgebiet von Dortmund
und Lünen diverse Parallelveranstaltungen im Zeitraum vom 28.4.17 bis
einschließlich 1.5.17 statt.

Am 28.4. wird die Polizei die von Versammlungen besonders
betroffenen Anwohner mit Flyern informieren und auf mögliche
Beeinträchtigungen hinweisen. Parallel werden an diesem Tag
Polizeibeamte an Infopoints im Bereich Lütgendortmund Bürger und
Anwohner persönlich vor Ort informieren. Diese befinden sich von
10:00 – 13:00 Uhr im Nahbereich eines Supermarktes in der
Germaniastraße, Ecke Martener Straße und von 13:00 – 16:00 Uhr im
Bereich des S-Bahnhofes Germania. Das Bürgertelefon ist am 28.4.17
für Rückfragen unter der Rufnummer 0231 – 132 5555, von 10:00 – 18:00
Uhr, eingerichtet.

Am 1. Mai wird das Bürgertelefon ebenfalls von 10:00 Uhr bis zum
Einsatzende besetzt sein. Hier werden Ihre Fragen rund um das
Versammlungsgeschehen, Verkehrsbeeinträchtigungen etc. beantwortet.

Parallel zum laufenden Einsatz wird die Polizei im Internet unter
www.polizei.nrw.de/dortmund, über Facebook (Polizei NRW Dortmund) und
Twitter (Polizei NRW Dortmund) über den Stand der Versammlungen sowie
damit einhergehenden Einschränkungen informieren.

Advertisements
Kategorien:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s