Beim Studieren Geld verdienen: Ausbildung an der FernUniversität

 

Interesse an Mathematik und Informatik? Spaß an Teamarbeit? Lust auf die Kombination von Ausbildung und Bachelorstudium? Das ermöglicht ein Ausbildungsangebot für Mathematisch-technische Softwareentwicklerinnen und -entwickler an der FernUniversität in Hagen. Die Berufsausbildung ist mit einem spezifischen Bachelorstudium „Scientific Programming“ an der Zweigstelle Köln der Fachhochschule Aachen verbunden. Die Auszubildenden erwartet eine spannende Kombination aus den Inhalten des Studiums und der Praxis im Zentrum für Medien und IT an der FernUniversität.

Der Doppelabschluss wird in drei Jahren erreicht. Anschließend bestehen beste Chancen für eine Weiterbeschäftigung an der FernUni. Die Einsatzgebiete sind vielfältig. Softwareerstellung, Simulation von Prozessen, Datenauswertung, Datenanalyse und Qualitätssicherung zählen dazu. Mathematisch-technische Softwareentwicklerinnen und -entwickler sollten daher Freude am analytischen Denken haben: Sie konzeptionieren, realisieren und warten Softwaresysteme auf Basis mathematischer Modelle und Methoden.

Neben der monatlichen Ausbildungsvergütung von gut 900 Euro übernimmt die FernUniversität die Semesterbeiträge und stellt die Arbeitsausstattung inklusive Notebook. Die ÖPNV-Fahrtkosten nach Köln werden übernommen.

Bewerbungen sind noch bis zum 15. Mai online möglich. Am 1. September 2017 starten dann zwei Bewerberinnen bzw. Bewerber mit dem Dualen Studium.

Weitere Informationen http://e.feu.de/98

Advertisements
Kategorien:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s