Vermisste Frau aus Westerkappeln tot aufgefunden

Münster / Westerkappeln / Bochum. Spaziergänger fanden das Fahrrad der vermissten 56-jährige Frau aus Westerkappeln am späten Freitagnachmittag (21.4.) neben einer Straße im Nordwesten von Westerkappeln, rund 3 Kilometer von ihrer Wohnanschrift entfernt.

Direkt im Anschluss suchten die Ermittler das nahegelegene
Waldstück ab und entdeckten im dichten Buschwerk die Leiche der
Vermissten. „Dem ersten Anschein nach gab es keine Spuren eines
Gewaltverbrechens“, erläuterte der zuständige Oberstaatsanwalt in Münster „Gleichwohl erfolgte die sofortige intensive Spurensuche am Fundort.“

Die Ermittlungen übernahm eine Mordkommission des Polizeipräsidiums Münster.

Zur weiteren Klärung beantragte die Staatsanwaltschaft Münster beim Amtsgericht die Oduktion der Leiche. „Die heute im Institut für Rechtsmedizin der Universitätsklinik Münster durchgeführte Obduktion bestätigte die erste Annahme der Ermittler“, sagte der
Oberstaatsanwalt. „Es gibt keinerlei Anhaltspunkte für ein Gewaltverbrechen.“ Die eingesetzte Mordkommission hat die Ermittlungen eingestellt.

 

Advertisements
Kategorien:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s