Medizinischer Notfall führt zu Verkehrsunfall

Hagen. Am Freitagmorgen verlor ein VW-Bus-Fahrer
kurzfristig die Kontrolle über sein Fahrzeug und es kam zu einem
Unfall, der glücklicherweise glimpflich ausging. Gegen 08.15 Uhr befuhr der 56 Jahre alte Mann die Feithstraße und wollte nach eigenen
Angaben nach links in die Haldener Straße abbiegen. Als ihm plötzlich
schwarz vor Augen wurde, überfuhr er die Verkehrsinsel im
Einmündungsbereich, konnte aber wenige Meter weiter seinen Wagen am
Straßenrand anhalten und die Polizei informieren. Ein Rettungswagen
brachte ihn vorsorglich ins Krankenhaus, die Schmerzen, die der
55-Jährige verspürte, stehen nach seiner Einschätzung nicht in
Zusammenhang mit dem Verkehrsunfall.

Advertisements
Kategorien:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s