Inforeihe „Abi – und dann?“

Im Rahmen der studienkundlichen Inforeihe der Agentur für Arbeit Hagen steht am Donnerstag, 6. April 2017, das Studium an der FernUniversität

Hagen im Mittelpunkt. Die Veranstaltung beginnt um 15 Uhr im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Arbeitsagentur, Körnerstraße 98 – 100, in Hagen.

Das flexible Studiensystem der FernUniversität bietet eine attraktive Alternative zu einem Präsenzstudium. Das Angebot an Bachelor- und Masterabschlüssen ist breit gefächert und bewegt sich wissenschaftlich auf höchstem Niveau. Der Zugang zum Studium ist durch Nachweis beruflicher Qualifikationen auch ohne Abitur möglich.

In der Infoveranstaltung werden die Zugangsvoraussetzungen, Studienangebote und der Ablauf eines Fernstudiums dargestellt. Referentin ist Svenja Gummersbach von der FernUniversität. Hagen. Fragen zum Arbeitsmarkt beantwortet Berufsberater Werner Waßmuth.

Am selben Tag wird um 16 Uhr in einer weiteren Veranstaltung die Ausbildung für den Polizeidienst präsentiert. Hier werden die Zugangsvoraussetzungen, das Auswahlverfahren, die Inhalte des dualen Studiums und die anschließenden Karrierechancen dargestellt. Referent ist Jens Rabe vom Polizeipräsidium Hagen.

Die Veranstaltungen sind kostenlos und richten sich speziell an Schulabgänger der Sekundarstufe II. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Advertisements
Kategorien:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s