Brandeinsatz in Gevelsberg

Gevelsberg. Am frühen Samstag Morgen, um 01:04 Uhr, ertönten im gesamten Stadtgebiet
die Sirenen. Bei der Leitstelle des Ennepe-Ruhr Kreises ging der
Notruf ein, dass eine Wohnung an der Wittener Str. stark verraucht
ist. Bei Eintreffen der ersten Kräfte standen die Bewohner vor der
Wohnung und konnten dem ersten Gruppenführer mitteilen, dass es sich
um angebranntes Fett handelt. Unter Atemschutz gingen zwei
Einsatzkräfte in das Gebäude vor und brachten die Pfanne ins freie.
Anschließend wurde die Wohnung mittels Lüfter gelüftet. Die beiden
Bewohner wurden vom Rettungsdienst vorsorglich in ein Krankenhaus
gebracht. Neben den hauptamtlichen Kräften waren noch der Löschzug 1
und der Einsatzleiter vom Dienst vor Ort. Die Kräfte der Löschzüge 2
und 3 verblieben an ihren Standorten. Der Einsatz für die 43
Einsatzkräfte war dann um 01:59Uhr beendet.

Advertisements
Kategorien:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s