Erfolg bei Großkontrolle in Hagen

Hagen. Am Mittwoch führte die Hagener Polizei von 11.00 Uhr
bis 17.00 Uhr eine Verkehrsgroßkontrolle am Konrad-Adenauer-Ring
durch. Schwerpunkt war die Feststellung von Fahrern unter
Drogeneinfluss.

Zirka 300 Fahrzeuge aller Art kontrollierten die
Beamten. Eine Fahrt unter Drogeneinfluss stellten die Polizisten bei
einem 44-jährigen Polo-Fahrer fest. Dieser gab zunächst falsche
Personalien an. Schnell war klar, wieso er das tat. Gegen den Mann
bestand Haftbefehl. Auch hatte er keinen Führerschein. Einem anderen
Polo-Fahrer (21) untersagten die Beamten die Weiterfahrt. Der
Fahrersitz stand nur lose im Fahrzeuginneren. Auch gegen ihn legten
die Polizisten eine Anzeige vor. Neben weiteren, kleineren Verstößen
stellten die Ermittler einen PKW sicher, weil dieser nach einer
Unterschlagung gesucht wurde.

Advertisements
Kategorien:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s