Feuerwehr Schwelm bei Großbrand in Witten

Schwelm. Am frühen Mittwochmorgen um 03:12 Uhr
wurde die Feuerwehr Schwelm im Rahmen eines Konzeptes des
Ennepe-Ruhr-Kreises zur Überörtlichen Hilfe alarmiert. Nachdem es in Witten zu einem Brand in mehreren Lagerhallen gekommen war, in dem
auch größere Mengen gefährlicher Stoffe und Güter lagerten, löste der
dortige Einsatzleiter das Stichwort „ABC-groß“ aus. Auf Basis einer
abgestimmten Vorplanung rückten in Folge Spezialkräfte aus vielen
Städten des Ennepe Ruhr Kreises nach Witten aus.

Die Feuerwehr Schwelm schickte einen Mannschaftswagen, ein
Löschfahrzeug mit Zusatzausstattung für den ABC-Einsatz sowie ein
Wechselladerfahrzeug mit einem Abrollbehälter ABC zur Bearbeitung von
Einsätzen mit gefährlichen Stoffen und Gütern in Richtung Witten. In
Summe rückten 15 Einsatzkräfte des Löschzuges Stadt sowie der
hauptamtlichen Wachbesatzung aus. Der Einsatz in Witten war für die
Schwelmer Kräfte gegen 08:30 Uhr beendet.

Während des Einsatzes wurde der Grundschutz von weiteren
ehrenamtlichen sowie hauptamtlichen Kräften sichergestellt, die die
Feuer- und Rettungswache besetzten.

Advertisements
Kategorien:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s