Einbrüche in Schule und Friedhofsverwaltung

Hagen. In der Nacht von Montag auf Dienstag ereigneten sich
in Altenhagen zwei Einbrüche in Gebäude der Stadt.

Gegen 06.00 Uhr  meldete sich ein Mitarbeiter der Friedhofsverwaltung und teilte mit,
dass in einem Haus an der Friedensstraße mehrere Türen aufgebrochen
waren. Das Gebäude grenzt an den Altenhagener Friedhof und wird als
Büro genutzt. Nach ersten Ermittlungen gelangten die Täter über ein
aufgehebeltes Fenster hinein und durchwühlten Schreibtische und
Schränke. Ob etwas entwendet wurde, konnte der Angestellte nicht
abschließend mitteilen. Eine Stunde später erfolgte ein zweiter
Einsatz in der Friedensstraße. Zwei Mitarbeiter der dortigen Schule
hatten ebenfalls einen Einbruch festgestellt und die Polizei
alarmiert. Auch hier gelangten die Unbekannten über ein aufgehebeltes
Fenster in das Objekt und entwendeten aus einem Büro zwei Laptops,
eine Videokamera, eine Digitalkamera sowie einen Medienkoffer. In
beiden Fällen sicherten Kripobeamte Spuren an den Tatorten. Hinweise
im Zusammenhang mit den Vorfällen oder dem Verbleib der Beute bitte
an die 986 2066.

Advertisements
Kategorien:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s