Ermittlungsstand zu den Tötungs-Delikten in Herne

Herne. Wie bereits berichtet, wurde Marcel H. (19) aus Herne am Donnerstagabend, 9.
März, in einem Herner Imbiss festgenommen. Ermittlungsstand zu den Tötungs-Delikten in Herne weiterlesen

Tötungsdelikt in Gevelsberg – UPDATE

Gevelsberg. Wie bereits berichtet, wurde am
Donnerstagnachmittag in einer Wohnung in der Hagener
Straße in Gevelsberg die Leiche einer 41-jährigen Frau gefunden. Seit
heute Mittag liegt das Obduktionsergebnis vor. Danach
ist die 41-Jährige aufgrund mehrerer Messerstiche verblutet. Sie
wurde kurze Zeit nach der Tat durch ihre 63-jährige Mutter in ihrer
Wohnung eines Mehrfamilienhauses gefunden. Der aus dem Saarland
stammende 55-jährige Tatverdächtige hat sich nach der Tat auf der
Polizeiwache Gevelsberg gestellt. Bei seiner Vernehmung durch Beamte
einer Mordkommission der Hagener Polizei räumte er die Tat ein. Beide
Personen haben sich erst vor kurzer Zeit über das Internet
kennengelernt. Durch die Staatsanwaltschaft Hagen wurde ein
Haftbefehl gegen den polizeilich bekannten 55-Jährigen beantragt. Die
weiteren Ermittlungen dauern an.

A1 / A44: Nächtliche Verkehrs-Behinderungen im Kreuz Dortmund / Unna

Dortmund/Hamm (straßen.nrw). Montagnacht (13./14.3.) von 20 bis 6 Uhr wird im Autobahnkreuz Dortmund/Unna die Verbindung von der A1 aus Bremen auf die A44 nach Werl gesperrt. Der Verkehr wird über die A44-Anschlussstelle Unna-Ost umgeleitet. Gleichzeitig steht dem Verkehr auf der A44 in Fahrtrichtung Werl im Bereich des Kreuzes nur ein eingeengter Fahrstreifen zur Verfügung. Die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Hamm investiert dort in die Beseitigung von Fahrbahnschäden 30.000 Euro aus Bundesmitteln.

Brand in Hennen breitet sich aus

Iserlohn/Hennen. In der heutigen Nacht, gegen 02:50 Uhr, kam es in der
Hennener Bahnhofstraße zu einem Brand. Bei diesem Brand gerieten eine
Gartenlaube, eine angrenzende Garage und das Wohnhaus in
Mitleidenschaft.

Nach bisherigen Ermittlungen brach der Brand in der Gartenlaube
aus und griff dann auf die anderen Gebäudeteile über. Hierbei wurden
am Wohnhaus auf Grund der Hitze die Rollladen und Teile der Fenster
beschädigt. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Es entstand Sachschaden.