Motorroller auf den Kopf gestellt

Hagen. Am Montag, 13.02.2017, meldete ein Zeuge der Polizei
mehrere beschädigte Fahrzeuge. Gegen 02.20 Uhr vernahm ein
54-Jähriger laute Geräusche auf der Straße Am Sportpark. Als er auf
die Straße trat, rannten drei junge Männer lachend in Richtung des
Otto-Ackermann-Platzes davon. Eine Fahndung der Polizei nach den
Flüchtenden blieb ergebnislos. Nach bisherigen Ermittlungen drehten
die Täter in der Straße Am Sportpark einen Motorroller auf Sattel und
Lenker um. Die Beamten fanden in der Nähe zwei weitere beschädigte
PKW vor. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von zirka 1.100 Euro.
Die Kripo ermittelt. Möglicherweise steht der Sachverhalt im
Zusammengang mit einem Vorfall an der Alexanderstraße. Dort schlug in
derselben Nacht eine unbekannte Person die Seitenscheibe eines LKW
ein. Der Täter löste die Handbremse und ließ den LKW aufgrund der
Hanglage gegen ein anderes Fahrzeug rollen. Auch hier entstand ein
Schaden von zirka 1.000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei unter 02331
986 2066 entgegen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s