UPDATE | Missverständnis? Hagener Feuerwehrleute sauer auf den OB | VIDEO

UPDATE um 12.02.2017 / 04:00 Uhr:

Der Pressesprecher vom Hagener Stadtfeuerwehrverband, Sascha Wellert, hat am frühen Sonntag Morgen die folgende Stellungnahme zum späten Erscheinen des Hagener OB Erik O. Schulz abgegeben:

„Die Tatsache, dass Herr Oberbürgermeister Erik O. Schulz beim offiziellen Teil nicht auf der Jahresdienstbesprechung der Feuerwehr Hagen anwesend war,  wurde von vielen Anwesenden kritisiert. Persönlich hätte ich mir seine Anwesenheit auch sehr gewünscht, da auch ich Wertschätzung und Bürgernähe für wichtig erachte.
 
Der Vollständigkeit und der Fairness halber möchte ich jedoch ergänzen, dass Herr Schulz spätabends, nachdem die Pressevertreter gegangen waren, noch für 1,5 Stunden in der Stadthalle erschienen ist.
Sicher wäre eine frühere Anwesenheit wünschenswert gewesen, dennoch sollte …  die Information, dass der Oberbürgermeister sich doch noch hat blicken lassen, nicht vorenthalten werden. Herr Schulz war also anwesend, nur eben (zu) spät.“
Zur Zeit der späten Ankunft des OB waren jedoch viele Feuerwehrleute schon nicht mehr in der Stadthalle.

TV58.de | HL. | Hagen. Die Hagener Feuerwehrleute sind über den Oberbürgermeister Erik O. Schulz verärgert. Grund: Der OB war nicht zur Jahresdienstbesprechung der Feuerwehr in der Stadthalle erschienen. Ein konkreter Grund über seine Abwesenheit war am Samstag Abend nicht zu erfahren. Christian Sommer, Vorsitzender des Stadtfeuerwehrverbandes kritisierte den OB auf der Bühne und im TV58.de-Interview scharf.

Erik O. Schulz erschien dann noch am späten Samstag Abend in der Stadthalle. Unserer Redaktion teilte Schulz mit, dass er dem Kommissarischen Leiter der Feuerwehr Hagen, Veit Lenke, im Vorfeld angekündigt habe, aus terminlichen Gründen später zu der Jahreshauptversammlung zu erscheinen, was er auch eingehalten habe. Ihm sei klar gewesen, dass er (wenn auch später) in jedem Fall noch zu der Versammlung komme. „Mir war wichtig, auf jeden Fall bei ‚meinen‘ Feuerwehrleuten noch dabei zu sein“, so Erik O. Schulz wörtlich in einer Stellungnahme an unsere Redaktion um die Tageswende erreicht hat.

Hans Leicher.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s