Der Polizeibericht

 

 

Drei Unfälle am Donnerstagmorgen – Polizei stellt
Führerschein sicher

Hagen (ots) – Das war nicht der Tag eines älteren Opel-Fahrers.
Gegen 08.00 Uhr fuhr er in der Hagener Straße ins Heck seines
Vordermanns, der hinzu gerufene Motorradpolizist nahm den
Bagatelle-Unfall auf, tauschte die Personalien der Beteiligten aus
und verwarnte den 76-jährigen Verursacher. Gegen 08.45 Uhr ereignete
sich eine Verkehrsunfallflucht in der Boeler Straße, ein zunächst
unbekannter Autofahrer hatte einem parkenden Wagen angefahren und war
abgehauen, Zeugen hatten sich das Kennzeichen notiert und die Polizei
fuhr an die Halteranschrift. Dort trafen sie den Opel-Fahrer an, der
auf die Beamten desorientiert wirkte. Zwischenzeitlich kam ein
weiterer Zeuge hinzu, der im Nahbereich noch einen Unfall beobachtet
hatte, ebenfalls verursacht durch den Opel-Fahrer. Da sich der
76-Jährige uneinsichtig zeigte und zwischenzeitlich bekannt wurde,
dass er insgesamt drei Unfälle verursacht hatte, stellten
Polizeibeamten seinen Führerschein sicher, untersagten die
Weiterfahrt und legten eine Anzeige vor.
Ungewöhnlicher Raub in Hagen-Emst – Wer kennt den Mann mit
Tätowierung am Hals?

Hagen (ots) – Am Mittwoch, 08.02.2017, raubte ein unbekannter Mann
die Tasche eines 20-jährigen Schülers. Der Hagener hielt sich um
13.00 Uhr in der Liebigstraße auf. Dort schlug ihm unerwartet ein
unbekannter Mann mit der flachen Hand in das Gesicht und verlangte
die Geldbörse des 20-Jährigen. Unmittelbar darauf entriss der Mann
die Tasche des Schülers und flüchtete in unbekannte Richtung. Nur
wenige Minuten später erschien der Räuber erneut am Tatort, gab die
Tasche an das Opfer zurück und lief erneut davon. Es wurde nichts
entwendet. Die gerufenen Polizeibeamten nahmen eine Anzeige auf. Die
Kripo ermittelt. Wer kennt den Räuber? Auf dem Hals hat er eine
auffällige schwarze Krone tätowiert.

Handydiebstahl im Krankenhaus – Beute in Mülleimer
aufgefunden

Hagen (ots) – Am Mittwoch, 08.02.2017, erhielt eine 69-Jährige ihr
Handy wenige Stunden nach der Tat zurück. Gegen 12.00 Uhr verließ die
Hagenerin ihr Krankenhauszimmer im St.-Josefs-Hospital nur kurz. Als
sie zurückkehrte, war ihr Handy verschwunden. Wenige Stunden später
fand eine 62-Jährige das Telefon durch Zufall in einem Mülleimer in
der Saatlandstraße. Daraufhin informierte sie die Polizei. Die
Bestohlene erhielt ihr Handy noch am selben Tag zurück. Eine Anzeige
gegen den unbekannten Dieb schrieben die Beamten dennoch auf der
Wache.

Betrüger bieten Teerdienste an

Märkischer Kreis (ots) – Polizei warnt vor Wildteerern

Im Nordkreis sind mal wieder Teerer unterwegs, die ihre Dienste
anbieten. Die Arbeiterkolonnen bieten für „kleines“ Geld an, Teile
des Grundstücks zu teeren.

Betroffen war in diesem angezeigten Fall ein Hemeraner
Unternehmer, bei dem vor der Firma offizielle Arbeiten an den
Gehwegen durchgeführt wurden. Er wurde von einem „Kolonnenführer“ mit
Warnweste gefragt, ob man in diesem Zuge kleinere Löcher auf dem
Firmengelände mit zumachen sollte. Der Unternehmer nahm das Angebot
gerne an und wunderte sich, dass die vereinbarten Arbeiten s o f o r
t begannen. Nach kurzer Zeit staunte er nicht schlecht, dass eine
wesentlich größere Fläche als vereinbart geteert worden war. Der nun
geforderte Preis überstieg bei weitem den Vereinbarungen.

Die Arbeiter drohten nun bei nicht bezahlen mit Sanktionen.

Der Unternehmer und der „Kolonnenführer“ handelten dann noch einen
Sold aus und die Kolonne verschwand nach dem Erhalt des Geldes so
schnell wie sie mit der Arbeit begonnen hatten.

Zurück blieb eine geteerte Fläche von minderer Qualität.

Appell der Polizei: Bei solchen Betrugsangeboten informieren sie
umgehend die Polizei unter der Notrufnummer 110, damit diese die
anwesenden Personen und deren Anliegen auf Wahrheitsgehalt vor Ort
überprüfen kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s