Der Polizeibericht

Zeuge meldet Einbruch in Kiosk – Polizei stellt Täter

Hagen (ots) – Am 08.02.2017 kam es zu einem Einbruch in der Lange
Straße. Gegen 01.10 Uhr hörte ein 32-jähriger Hagener in seiner
Wohnung einen Knall auf der Straße. Als er aus dem Fenster blickte,
sah er eine Person, die sich in der Dunkelheit versteckte. Ein
Gullydeckel lag neben der eingeworfenen Fensterscheibe eines Kiosks.
Die Person griff durch die Fensterscheibe und ging anschließend
schnell davon. Der Zeuge verständigte die Polizei und konnte den Mann
bis in die Moltkestraße verfolgen. Dort stellten die Beamten den
21-jährigen Einbrecher. Er stahl nach ersten Ermittlungen vier
Einwegfeuerzeuge aus dem Kiosk. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige.

Ladendiebstahl in der Innenstadt – Täter führt Messer mit
sich

Hagen (ots) – Am 07.02.2017 führte ein Ladendieb bei der Tat ein
Messer mit sich. Um 16.30 Uhr beobachtete die Mitarbeiterin eines
Supermarktes in der Elberfelder Straße, wie ein Mann eine Packung
Kaffee in seine Tasche steckte. Damit verließ er das Geschäft, ohne
zu bezahlen. Als die 24-Jährige den Dieb ansprach, lies er die Tasche
fallen und rannte davon. Ein Ladendetektiv konnte den Flüchtenden
ergreifen und die Polizei verständigen. Auf der Wache stellte sich
heraus, dass der 41-jährige Täter auch Parfüm gestohlen hatte.
Außerdem führte er ein Klappmesser mit sich. Die Beamten legten eine
Anzeige vor und stellten das Parfüm und das Messer sicher. Den Dieb
erwartet eine Anzeige.

Taschendiebe erbeuten hohen Geldbetrag – Wer kennt diese
Männer?

Hagen. Am 14. November 2016 gegen 22.20 Uhr war ein 43 Jahre alter Mann
in einem Lokal im Bahnhofsbereich. Wegen eines Geschäftstermins hatte
er einen vierstelligen Eurobetrag dabei. Seine Jacke mit dem Geld
hängte er über einen Stuhl und als er später zu Hause war, stellte er
den Verlust des Geldes fest. Die Aufnahmen der Überwachungskamera
zeigen zwei Männer, die sich an der Jacke des 43-Jährigen zu schaffen
machten. Ein Richter erließ nun einen Beschluss zur
Öffentlichkeitsfahndung nach den Verdächtigen. Hinweise bitte an die
986 2066.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s