Meisterhaftes Spiel: Das Michael Sagmeister Trio

 

michael-sagmeister-trio-1

Am Freitag, dem 10. Februar 2017 präsentiert die Werner Richard – Dr. Carl Dörken Stiftung ein Konzert aus der Reihe ‚Jazz‘ mit dem ‚Michael Sagmeister Trio“ im Werner Richard Saal an der Wetterstraße in Herdecke.

„Einer der besten Gitarristen der Welt“ – urteilte einst Larry Coryell über den 1959 geborenen Michael Sagmeister. Seit er bereits 1970 als Gitarrenwunderkind auf dem Frankfurter Jazzfestival für Furore sorgte, ist er zu einem der facettenreichsten Künstler der internationalen Jazzszene herangereift.

Mit der neuen CD „Home“ präsentiert Michael Sagmeister elf Momentaufnahmen, von denen sieben aus eigener Feder stammen. Mit Hilfe seines langjährigen Weggefährten Michael Küttner am Schlagzeug sowie Stefan Engelmann am Bass verwandelt er die Vorlagen in geheimnisvolle Expeditionen, die sowohl zahlreiche neue Aspekte zutage fördern, als auch deren Ausgangslager in weite Ferne rücken lassen.

Michael Sagmeister (guitar): Seine Liebe zum Jazz, seine Fachkompetenz, die technischen Fähigkeiten und die Weitergabe seines Wissens an junge Musiker haben seine Ernennung zum ordentlichen Professor für Jazzgitarre an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt a.M. zur Folge gehabt.

Michael Küttner (drums): Küttner ist seit 35 Jahren Sagmeisters kongenialer Musikpartner. Er ist Professor für Jazzdrums in Mannheim sowie Lehrbeauftragter in Köln und gehört zu den besten Drum-Pädagogen Europas.

Stefan Engelmann (bass): Neben einer klassischen Bassausbildung absolvierte Stefan Engelmann auch eine Ausbildung als Jazzbassist. Er zählt zu den gefragtesten Bassisten in Deutschland. Obwohl er stilübergreifend tätig ist, liegt sein Hauptbetätigungsfeld im Jazz. Neben seiner Tätigkeit als Dozent und Lehrer ist er hauptsächlich als Musiker in verschiedenen Formationen tätig.

Weitere Infos finden sich auf der Website: www.michaelsagmeister.com

Dieses magische Akustik-Erlebnis beginnt um 20 Uhr im Werner Richard Saal an der Wetterstraße 60 in Herdecke bei freier Platzwahl. Der Einlass findet ab 19 Uhr statt. Der Eintritt beträgt 10,- €, Schüler und Studenten haben freien Eintritt. Nach dem Konzert ist das Publikum eingeladen im Foyer zu verweilen und die Künstler näher kennenzulernen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s