Verpuffung in Breckerfelder Produktionshalle

Breckerfeld. (ab) Infolge einer Verpuffung über einem Härteofen geriet
ein ca. 30 m² großer Dachbereich einer Produktionshalle in Brand und
löste die automatische Brandmeldeanlage eines Härtereibetriebes im
Industriegebiet bestimmungsgemäß aus. Über die Kreisleitstelle wurde
die Feuerwehr Breckerfeld alarmiert und war in kürzester Zeit mit 17
Einsatzkräften und vier Fahrzeugen vor Ort.

Bei der ersten Erkundung stellte der Einsatzleiter fest, dass mehrere
Härtereimitarbeiter Löschversuche mit Schaumlöschern erfolgreich
durchgeführt hatten. Der Rest der Mitarbeiter hatte die Halle
verlassen und befand sich außerhalb des Gefahrenbereichs. Zur
Sicherstellung des Brandschutzes ordnete der Einsatzleiter zunächst
die Bereitstellung eines Schaumrohres an. Parallel dazu wurden der
innenliegende Deckenbereich in der Halle sowie der außenliegende
Dachbereich mit Wärmebildkameras auf Brand- und Glutnester abgesucht.
Weitere Feststellungen ergaben sich jedoch nicht. Auch die dabei
ermittelten Temperaturwerte ergaben keine Hinweise auf weitere
erforderliche Einsatzmaßnahmen.

Nach Rückstellung der Brandmeldeanlage wurde die Einsatzstelle an den
stellvertretenden Betriebsleiter wieder übergeben. Für die
ehrenamtlichen Einsatzkräfte endete der Einsatz nach einer Stunde.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s