Foto: TV58.de

„Jenny und Lorenzo“ beim Vorlesespaß

Am Donnerstag, 2. Februar, besteht um 16 Uhr wieder eine gute Gelegenheit, einen Stempel auf dem Vorlesespaß-Ticket der Stadtbücherei auf der Springe zu bekommen, wenn ein Vorlesepatin die Geschichte „Jenny und Lorenzo“. Dabei geht es um mutige Mäuse und solchen, die es werden wollen: Die Großen wissen immer alles, aber Jenny weiß es noch besser. Das kleine, muntere und sehr neugierige Mäusemädchen schlägt alle Warnungen in den Wind und möchte unbedingt den Kater Lorenzo kennenlernen, über den so viel erzählt wird. Und ihr Mut und ihre Klugheit werden belohnt, denn auch ein „böser“ Kater hat Gefühle und freut sich über eine Aufmunterung. „Jenny und Lorenzo“ ist eine lebendige und amüsante Geschichte in Reimform mit viel Herz.
Im Anschluss an die Geschichte können noch kleine Mäuschen  gebastelt werden. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Veranstaltung dauert circa 30 Minuten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s