Der Polizeibericht

 

Zwei Leichtverletzte bei Unfall auf dem Konrad-Adenauer-Ring

Hagen (ots) – Beim Zusammenstoß zweier Pkw zogen sich am
Montagnachmittag die beiden beteiligten Fahrzeugführer jeweils
leichte Verletzungen zu, die Autos wurden erheblich beschädigt und
mussten abgeschleppt werden. Gegen 15.50 Uhr befuhr ein 34 Jahre
alter Mercedes-Fahrer den Konrad-Adenauer-Ring in Richtung Hagener
Innenstadt. Zeitgleich wollte eine 24-jährige Frau aus dem
Gegenverkehr mit ihrem Citröen nach links in Richtung Hestert
abbiegen. Der bevorrechtigte Mercedes-Fahrer konnte einen
Zusammenstoß nicht mehr vermeiden und prallte in die Beifahrerseite
des Citröens und beide Fahrzeuge landeten durch die Wucht des
Aufpralls auf der dortigen Verkehrsinsel. Rettungswagen brachten die
Leichtverletzten ins Krankenhaus, die Feuerwehr streute ausgelaufene
Betriebsstoffe ab, der Gesamtschaden liegt bei 10000 Euro.

Auffahrunfall in Wehringhausen

Hagen (ots) – Am Montagabend gegen 17.40 Uhr befuhr ein 25 Jahre
alter VW-Fahrer die Langestraße und musste in Höhe des
Wilhelmsplatzes anhalten, als zwei Fußgänger den dortigen Überweg
nutzten. Eine 61-jährige Nissan-Fahrerin befand sich direkt hinter
dem jungen Mann, musste nach eigenen Angaben plötzlich „niesen“ und
bemerkte so zu spät, dass ihr Vordermann stoppte. Sie rutschte ins
Heck des Volkswagens und der 25-Jährige zog sich durch den Aufprall
leichte Verletzungen zu. Er wollte nach der Unfallaufnahme
selbständig einen Arzt aufsuchen. Der Sachschaden an den beiden Autos
beläuft sich auf ca. 2000 Euro.

Technik aus BMW ausgebaut

Hagen (ots) – Am Montagmorgen musste der Fahrer eines BMW auf Emst
feststellen, dass in der zurückliegenden Nacht Unbekannte seinen
Firmenwagen im wahrsten Sinne des Wortes ausgeräumt hatten. Der
Anwohner der Straße An der Egge hatte das Auto am Sonntag gegen 17.00
Uhr abgestellt und mit dem Funkschlüssel verschlossen. Als er nun
gegen 07.45 Uhr zu dem BMW kam, fehlten das Armaturenbrett samt
Navigationseinrichtung sowie das Multifunktionslenkrad. Wie die Täter
in das Fahrzeug gelangten steht bislang nicht fest. Die Kripo
sicherte Spuren, Hinweise bitte an die 986 2066.

Büroeinbrüche in der Böhmerstraße

Hagen (ots) – Nur wenige Meter liegen zwischen den beiden Tatorten
in der Böhmerstraße. Am Montagmorgen stellten jeweils Mitarbeiter
zweier Einrichtungen zwischen Berg- und Hochstraße fest, dass sich im
Verlauf des zurückliegenden Wochenendes Einbrecher in den Büroräumen
zu schaffen gemacht hatten. In beiden Fällen wurden Fenster
aufgehebelt und die Unbekannten durchwühlten Schränke und Schubläden.
Teilweise haben die Täter Zwischentüren aufgebrochen und so einen
nicht unerheblichen Sachschaden verursacht. Über die Höhe und Art der
Beute liegen noch keine näheren Erkenntnisse vor. Zeugen, die
weiterführende Hinweise geben können, melden sich bitte unter der 986
2066.

Ladendieb lässt in Umkleidekabine hochwertiges Parfüm im
Rucksack verschwinden

Hagen (ots) – Am Montag beobachtete ein 38-jähriger Ladendetektiv
gegen 11.15 Uhr einen Mann, der sich in verdächtiger Weise in der
Parfümerieabteilung eines Kaufhauses auf der Elberfelder Straße
aufhielt. Der Mann griff plötzlich drei hochwertige Parfüm-Flakons im
Wert von rund 300 Euro und verschwand in einer Umkleidekabine. Dort
ließ der Dieb das Parfüm in seinem Rucksack verschwinden. Der
Ladendetektiv hielt den Mann beim Versuch, das Kaufhaus zu verlassen,
auf und informierte die Polizei. Den 45-jährigen Täter erwartet nun
eine Anzeige wegen Ladendiebstahl.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s