Schnee und Eis – Unfallbilanz vom Wochenende

am

Dortmund. Wie berichtet, kam es am Samstagabend auf der A46 zu einem
schweren Verkehrsunfall auf der A46 mit mehreren, zum größten Teil
schwerverletzten Personen. Insgesamt 10 Verkehrsunfälle ereigneten
sich bei dem sogenannten Eisregen gegen 19.50 Uhr auf der A46.

Für den restlichen Bereich des Polizeipräsidiums Dortmund lief das
extreme Wetter eher glimpflich ab. In der Zeit von Samstag 11 Uhr bis
heute Morgen 6 Uhr ereigneten sich einschließlich der oben genannten
Unfälle 28 witterungsbedingte Zusammenstöße. Glücklicherweise kam es
bei den weiteren Unfällen nur zu Blechschäden. Insgesamt entstand ein
Sachschaden von circa 80.000 Euro.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s