Schließung der städt. Turn- und Sporthallen sowie des Hallenbades während der Weihnachtsferien in Wetter

 

 

 

Die städt. Turn- und Sporthallen bleiben während der Weihnachtsferien von Freitag, 23.12.2016, bis einschließlich Sonntag, 08.01.2017, geschlossen. Ab Montag, 09.01.2017, können die Hallen wieder zu den bekannten Trainingszeiten genutzt werden.

 

Das städt. Hallenbad Oberwengern ist in den Weihnachtsferien nur in der Zeit vom 24.12.2016 bis 26.12.2016 sowie 31.12.2016 und 01.01.2017 geschlossen.

In der Zeit vom 27.12.2016 bis 30.12.2016 und ab dem 02.01.2017 ist das Hallenbad zu den gewohnten Zeiten geöffnet.

Unbekannter will einer Frau das Handy entreißen

Hagen. Am Sonntag war eine 29-jährige Frau gegen 20.49 Uhr zu Fuß auf der Fleyer Straße unterwegs. Die Frau ging auf dem linken Gehweg in Richtung Feithstraße. Etwa in Höhe des Kleingartenvereins Grenzweg e.V. näherte sich von hinten plötzlich ein unbekannter Mann. Der Mann hatte unmittelbar zuvor die Straßenseite gewechselt und bewegte sich bereits ab der Humpertstraße in derselben Richtung wie die 29-Jährige. Der Unbekannte ergriff plötzlich die Oberarme der Frau und versuchte, ihr das Handy aus der Hand zu reißen. Hierbei drohte er mit dem Einsatz eines Messers. Die 29-Jährige rief daraufhin laut um Hilfe und setzte sich zur Wehr. Der Räuber ließ von ihr ab und entfernte sich in normalem Schritttempo in Richtung Innenstadt. Die Geschädigte kann den Täter wie folgt beschreiben: Er ist ca. 50 Jahre alt, 170 bis 175 cm groß und schlank. Der Räuber trug zur Tatzeit eine schwarze Mütze, eine zweifarbige dunkle Jacke und eine hellblaue Jeans. Nach Angaben der 29-Jährigen sprach er mit einem ausländischen Akzent. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 02331/986-2066 zu melden.

Versuchter Einbruch in Wehringhausen

Hagen. Am Montag verließ ein 38-jähriger Hagener gegen
16.50 Uhr seine Wohnung in der Schumannstraße. Er kehrte um 20.05 Uhr
zurück und stellte fest, dass die Terrassentür im oberen Bereich
offen stand. Außerdem hatte die Alarmanlage ausgelöst. Den
Einbrechern war es jedoch nicht gelungen, in die Wohnung
einzudringen. Wahrscheinlich fühlten sie sich durch die Alarmanlage
gestört und flüchteten in unbekannte Richtung. Die Polizei bittet
Zeugen, sich unter der Rufnummer 02331/986-2066 zu melden.

Junge wirft Stein gegen Busscheibe – Zeugen gesucht

Hagen. Die Hagener Polizei fahndet derzeit nach einem
Jungen, der bereits am Freitag mutwillig eine Busscheibe beschädigt
hat. Der Unbekannte befand sich gegen 16.10 Uhr im Bereich der
Wehringhauser Straße und hat einen Stein gegen einen Gelenkbus der
Verkehrsgesellschaft Ennepe-Ruhr geworfen. Eine Scheibe im hinteren
Bereich des Busses ist daraufhin gesplittert. Der Busfahrer wurde
erst deutlich später durch einen Fahrgast auf die Beschädigung
aufmerksam gemacht. Dieser hat im Bus von anderen Fahrgästen gehört,
dass ein kleiner Junge den Stein geworfen haben soll. Der Schaden
beläuft sich auf rund 500 Euro. Obwohl der Bus voll besetzt war, hat
sich niemand  dem Busfahrer als Augenzeuge zur Verfügung gestellt.
Die Polizei bittet daher auf diesem Wege um sachdienliche Hinweise
unter der 02331 – 986 2066.