Glaubensfragen: Bundestag lädt junge Journalisten ein

am

Der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete René Röspel ruft jugendliche Journalistinnen und Journalisten auf, sich um die Teilnahme am mittlerweile 14. Workshop zu bewerben, zu dem der Deutsche Bundestag gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung und der Jugendpresse Deutschland e.V. vom 5. bis 11. März nach Berlin einlädt. Johannes Singhammer, Vizepräsident des Deutschen Bundestages, hat dieses Mal die Schirmherrschaft inne.
Eine Woche lang werden die Jugendlichen hinter die Kulissen des parlamentarischen und medialen Geschehens in der Hauptstadt blicken. Sie hospitieren in Redaktionen, lernen Hauptstadt-Journalisten kennen, diskutieren mit Abgeordneten aller Fraktionen, besuchen Plenarsitzungen im Deutschen Bundestag und erstellen eine eigene Zeitung.
„Glaubensfragen? – Religion und Gesellschaft heute“ lautet diesmal der Titel des Workshops. Am 31. Oktober 2017 jährt sich zum 500. Mal die Veröffentlichung der 95 Thesen, die Martin Luther an die Tür der Schlosskirche zu Wittenberg schlug und damit die Reformation auslöste. Heute wird das Thema Religion in der Gesellschaft kontrovers diskutiert. Genau mit dieser Frage wird sich der Workshop befassen.
Interessierte Jugendliche zwischen 16 und 20 Jahren können sich mit einem journalistischen Text, einem Audio- oder Video-Beitrag zum Workshopthema bis zum 8. Januar unter www.jugendpresse.de/bundestag bewerben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s