Inklusiver Adventsmarkt – Ev. Stiftung Volmarstein baut Barrieren ab

Der inklusive Adventsmarkt am kommenden Wochenende in Wetter-Volmarstein ist eine besondere Veranstaltung: Dieser vorweihnachtliche Markt ist nämlich der Treffpunkt für Menschen ohne und mit Behinderungen aus der gesamten Region.

foto-adventsmarkt

Über 80 Stände werden auf dem Zentralgelände der Evangelischen Stiftung Volmarstein aufgebaut. Und die Stiftung als Veranstalter sorgt diesmal für ein neues Stück Barrierefreiheit: Jeder Stand, der Getränke oder Lebensmittel verkauft, erhält eine bebilderte Speisekarte. So können auch Menschen, die aufgrund ihrer Behinderung gar nicht oder nur eingeschränkt sprechen können, ihre Bestellung per Fingerzeig abgeben. Das verschafft ihnen ein wichtiges Stück Eigenständigkeit. Außerdem liegt für Menschen mit Lernbehinderungen, die Schwierigkeiten beim Lesen haben, ein bebilderter Lageplan auf dem Gelände aus.

„Es ist stets ein tolles Miteinander, es herrscht eine besondere Stimmung“, sagt Pfarrer Jürgen Dittrich, Vorstandssprecher der Stiftung, mit Blick auf die inklusive Idee, die hinter dem Volmarsteiner Adventsmarkt steckt. Ein außergewöhnliches Stück Inklusion ist auch das Musical „Stern STUNDE“. Menschen mit und ohne Behinderung haben in dieses Projekt viel Herzblut gesteckt. Vorführungen finden an beiden Tagen um 17 Uhr in der Martinskirche statt.

Der Adventsmarkt hat am Samstag, 26. November von 14 Uhr bis 19 Uhr und am Sonntag von 12 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Zum Auftakt spielt am Samstag stets der örtliche Posaunenchor.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s