Montag Morgen: Betrunkener Autofahrer kollidiert mit Lkw

Hagen. Am Montagmorgen ereignete sich auf der Feithstraße
im Frühverkehr ein Unfall, der zu erheblichen
Verkehrsbeeinträchtigungen führte. Der Unfallverursacher stand dabei
deutlich unter Alkoholeinfluss und kam, wie auch sein ebenfalls
alkoholisierter Beifahrer, mit leichten Verletzungen davon. Um 06.45
Uhr befuhr der 42-jährige Smart-Fahrer die Feithstraße in Richtung
Hagener Straße und näherte sich dabei der Rotlicht zeigenden
Ampelanlage an der Autobahnzufahrt zur A46 in Fahrtrichtung Iserlohn.
Vor der Ampel hielten bereits zwei Pkw und von der Autobahnausfahrt
kam ein Sattelzug, der nach links abbog, um in Richtung Halden
weiterzufahren. Unter völliger Missachtung der Verkehrsführung
überholte der Smart-Fahrer die bereits haltenden Pkw auf der
einspurigen Fahrbahn und der 50-jährige Lkw-Fahrer prallte in die
Beifahrerseite des Kleinwagens. Bei dem Zusammenprall verletzten sich
der Fahrer und sein 38 Jahre alter Beifahrer leicht und Rettungswagen
brachten sie ins Krankenhaus. Die beiden Männer waren stark
alkoholisiert und bei der erforderlichen Blutprobe wehrte sich der
42-jährige Unfallverursacher gegen die Maßnahme, die Probe musste mit
Zwang durchgeführt werden. Hinzu kommt, dass der Mann nicht im Besitz
einer Fahrerlaubnis ist. Der Smart musste abgeschleppt werden, der
Gesamtschaden liegt bei 6000 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s